Bilderserie
Sonntag, 19. Februar 2017

Wahl zur Miss Germany: Soraya aus Leipzig ist die Schönste

Bild 1 von 11
Die Krone sitzt. Auch wenn sie es selber noch nicht ganz glauben mag, Soraya Kohlmann ist die neue "Miss Germany". (Foto: imago/7aktuell)

Die Krone sitzt. Auch wenn sie es selber noch nicht ganz glauben mag, Soraya Kohlmann ist die neue "Miss Germany".

Die Krone sitzt. Auch wenn sie es selber noch nicht ganz glauben mag, Soraya Kohlmann ist die neue "Miss Germany".

In einem Finale tritt die erst 18-Jährige gegen 20 Konkurrentinnen an.

Alle wollen am Ende des Finales im Europa-Park in Rust bei Freiburg zur Schönsten gekürt werden. Sie präsentierten sich in Abend- ...

... und in Baderobe.

Auch Juror Wolfgang Bosbach ist sichtlich entzückt. Neben dem CDU-Politiker gehören der Jury Schönheitschirurg Werner Mang, Schauspieler Jo Weil ("Verbotene Liebe") und Fernsehanwalt Ingo Lenßen an.

Die Jury entscheidet sich für Leipzigerin Soraya: Der Sieg verschägt der junge Frau mit blondem Haar und grünblauen Augen die Sprache: "Ich kann mein Glück gar nicht in Worte fassen", so die 18-Jährige.

Der Gewinnerin blüht neben Titel und Krone ein Auto, Schmuck, Reisen und Kleider.

Soraya sagt nach ihrem Sieg, dass sie sich darauf freue, Deutschland mit Offenheit und Herzlichkeit repräsentieren zu dürfen.

Gewählt wird jährlich seit 1949. Nach Angaben der Veranstalter ist es das erste Mal seit der Deutschen Einheit 1990, dass eine Schönheitskönigin aus Sachsen "Miss Germany" wird.

Vize-Königin wurde die Schülerin Aleksandra Rogovic (18) aus Isernhagen in Niedersachsen, Drittplatzierte die 21 Jahre alte Studentin Sarah Strauß aus Bremen.

"Miss Germany" ist laut Veranstalter der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland. Den Titel hält die frisch-gekrönte Soraya nun für ein Jahr.

weitere Bilderserien