Bilderserie

Das Jahr 2010: Von Gaga bis Ja, ja, von Lena bis Daniela - es war crazy

Bild 1 von 93
Für einen super Klatsch und Tratsch hat noch am Ende des Jahres unsere Verteidigungsminister-Gattin gesorgt: Mit schickem Leder-Weekender, ... (Foto: dapd)

Für einen super Klatsch und Tratsch hat noch am Ende des Jahres unsere Verteidigungsminister-Gattin gesorgt: Mit schickem Leder-Weekender, ...

Für einen super Klatsch und Tratsch hat noch am Ende des Jahres unsere Verteidigungsminister-Gattin gesorgt: Mit schickem Leder-Weekender, ...

... Woolrich-Jacke ...

... kuscheligen Ugg Boots ...

... und trendy Karo-Hemd hat sie allen Kritikern weiteres Öl zum ins Feuer gießen geliefert.

Ihr war es ein Anliegen - und ihrem Mann natürlich auch - die Soldaten und Soldatinnen vor Ort zu besuchen und auf ihre Situation aufmerksam zu machen, ...

... nicht ahnend, dass der Trip bei den Daheimgebliebenen nicht so gut angekommen ist.

Letzten Endes aber immer das Gleiche: Viel Lärm um nichts, der mitgereiste Herr Kerner konnte mit seiner Vor-Ort-Sendung auch nicht sein Quotentief beenden.

Normalerweise sind die Deutschen seit einiger Zeit ja vollkommen begeistert von ihrem adeligen, stets perfekt frisierten Verteidigungsminister Karl-Theodor.

Seine Frau will nicht untätig herumsitzen und ihre Zeit als Ministergattin sinnvoll gestalten, in der Umsetzung droht dieses edle Vorhaben jedoch immer wieder zu scheitern.

Ihr Mitwirken in der RTL2-Sendung "Tatort Internet" wird nämlich mindestens genauso kritisch betrachtet wie der Afghanistan-Trip. Fast gerät in Vergessenheit, dass sie als Präsidentin von "Innonence in Danger" schon viel erreicht hat.

Fast einen Hype aber gab es dieses Jahr, wenn es um den Vergleich der beiden obersten Blondinen des Landes ging.

Auch Bettina Wulff, die Gattin des Bundespräsidenten Christian, sorgte einfach durch die Tatsache, dass sie ...

... jung, blond - und jetzt halten Sie sich fest - tätowiert ist (am rechten Arm blitzt es noch hinaus), für Gesprächsstoff.

Dieses Jahr haben die Deutschen also viel Zeit damit verbracht, sich darüber zu unterhalten - total politik-interessiert natürlich - ob Frau Wulff blickdichte Strümpfe besser stehen oder ...

... blickdurchlässige.

Zumindest hatte man dem Bundesschwiegersohn nicht so leidenschaftliche Küsse zugetraut. Fest steht, dass die Damen viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben und deswegen gehören sie zu den Klatsch-und Tratsch-Highlights 2010.

Aber auch sonst ist viel passiert im Jahr 2010.

Die Stil-Ikone des Jahres dürfte - nein, nicht Thomas Hermanns - sondern ...

... Lady Gaga sein!

Die 24 Jahre alte US-Sängerin überstrahlt am Pop-Himmel einfach alle und jeden.

Ihr Kleid aus gut abgehangenen Koteletts hat allerdings doch keinen Trend gesetzt.

Sonst hätte die hier es bestimmt getragen: Eine weitere Blondine sorgte 2010 nämlich für Schlagzeilen mit ... ja, womit eigentlich?

Mit sich! Die Busen-Blondine machte vieles, was die Welt nicht braucht - doch Millionen schien genau das zu faszinieren.

Schreiben kann sie aber auch: Als SPD-Chef Gabriel sie folgendermaßen in Bezug auf den Guttenberg'schen Afghanistan-Trip erwähnte, schrieb sie (sinngemäß) in der Bild:" Lieber Siggi-Knuddelbär, bitte nimm mich auf deine nächste Reise zu den Soldaten mit, die freuen sich sicher, ich wollte schon immer Heli fliegen und wir zwei mit den großen Klappen hätten sicher 'ne Menge Spaß."

Ob Siggi-Knuddelbär geantwortet hat? Wir wissen es nicht.

Auch Deutschlands Pop-Phänomen des Jahres war (mal) frisch und anders. Lena, die Siegerin des 55. Eurovision Song Contests, begeisterte mit ihrer zur Schau gestellten Unbekümmertheit.

Während sich die Republik an ihrem Sprachwitz erfreute ("Ich danke euch wie ein kleines Hundebaby für eure großartige Unterstützung"), ärgerte sich mancher Journalist, wie konsequent die 19-Jährige ihr Innerstes nicht nach außen kehren wollte.

Von Sylvie van der Vaart hat man da schon mehr erfahren, vor allem freuen wir uns aber darüber, dass es ihr wieder gut geht ...

... und sind froh, dass Dieter ab und zu mal die Klappe halten muss, weil sie nämlich auch gerne redet. Bruce kann ein Lied davon singen!

Bauer sucht Frau - man liebt es oder man hasst es, aber alle reden über die rassige Rosi (nicht im Bild) und den frrreundlichen Frrrranken.

Auch andere Promis gefielen sich darin, Privates möglichst privat zu halten - etwa wenn sie ihren Familienstand änderten. Allerdings ist das mit den sogenannten heimlichen Hochzeiten ja immer so eine Sache. Wenn sie tatsächlich geheim wären, wüssten wir ja nichts von ihnen.

Tja, wie die Zeit vergeht! Soeben haben wir uns noch über Vaters Liebesleben mokiert, ...

... da heiratet die kleine Chelsea einen Investmentbanker.

Das für viele berührendste Jawort, zunächst unter Ausschluss der Öffentlichkeit, war wohl das von Popstar Robbie Williams und der Schauspielerin Ayda Field (nicht im Bild).

Doch allen Frauen, die trauern, weil Robbie sich getraut hat, sei gesagt: Zumindest musikalisch ist er jetzt wieder auf dem "Single"-Markt - mit neuen Hits seiner alten Boygroup Take That.

Und das zusammen mit seinen alten Kumpels von Take That - für Fans die viel wichtigere Hochzeit fand also zwischen Robbie und seinem alten Hass-Freund Gary Barlowe statt, über den Robbie zuvor zugegeben hatte, dass er ihn am liebsten vernichten wollte.

"Heimlich" heirateten auch die Schauspiel-Stars Penélope Cruz und Javier Bardem, ...

... die ZDF-Journalistin Maybrit Illner und der Telekom-Boss René Obermann ...

... sowie der TV-Scherzbold Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden, die jetzt bitte Alessandra Pocher zu nennen ist.

Öffentlicher und zünftiger ging es bei Nationalspieler Philipp Lahm zu. Nur drei Tage nach dem Ende der Fußball-WM ehelichte er in Oberbayern seine Claudia, geborene Schattenberg.

Lieblingslied des Paars: "Weus'd A Herz Hast Wia A Bergwerk" von Rainhard Fendrich.

Wer noch?

Natürlich ganz ohne "spätrömische Dekadenz" ging es bei der kleinen Zeremonie von Außenminister Guido Westerwelle zu, ...

... der im September mit seinem Lebensgefährten Michael Mronz eine eingetragene Partnerschaft einging.

Wer hätte das - sagen wir vor 20 Jahren noch - gedacht, dass ein deutscher Außenminister einmal seinen Freund heiratet.

Und wo wir gerade bei Angela Merkels Kabinett sind: Die als Familienministerin Kristina Köhler angetretene CDU-Politikerin ...

... wurde zu Ministerin Schröder.

Staatssekretär Ole Schröder nahm sie zur Frau.

Wer sich sonst noch vermählte? Der spanische Schmusebarde Julio Iglesias heiratete nach 20 Jahren Zusammenleben und fünf gemeinsamen Kindern seine Miranda Rijnsburger.

Und in den USA gaben sich "Indiana Jones" Harrison Ford und "Ally McBeal" Calista Flockhart endlich das Jawort.

Dass wir das noch erleben dürfen!

William und Kate haben sich verlobt! Hochzeit ist 2011 am 29. April.

Einziger Wermutstropfen: Kate bekam Gebraucht-Schmuck. Ob Lady Dianas Ring ihr Glück bringen wird?

Ebenfalls unter der Haube: Katy Perry und Russell Brand, ...

... außerdem, mit großem Brimborium, Prinzessin Victoria und ihr Daniel. Den Sex-Skandal ihres Papis erwähnen wir hier nur mal so ganz nebenbei.

Ach, was soll's, ist doch wirklich zu schön peinlich, um vergessen zu werden: Also, der gute Carl Gustaf soll u.a. was gehabt haben mit dieser Dame hier, Popsängerin Camilla Henemark.

Freundlicherweise wartete die schwedische Boulevard-Presse mit ihren Veröffentlichungen noch die Hochzeit der Thronfolgerin ab.

Allerdings hat die 46-jährige Henemark angekündigt, ein Buch über ihr Verhältnis zu Königin Silvias Mann zu schreiben. Silvia ist not amused.

Heiratete schnell nach ihrer Trennung von Peter André wieder: Katie Price.

Schwergewicht Matthias Steiner und Moderatorin Inge Posmyk haben dieses Jahr nicht nur geheiratet, sondern sind auch noch Eltern geworden.

Sido ist am Valentinstag vor seiner Doreen auf die Knie gefallen, um sie dann 2011 zu seiner Braut zu machen.

Übt schonmal Fürstin: Charlene Wittstock.

Bevor es drohte, albern zu werden, fragte der Fürst von Monaco seine Dauerbegleiterin dann doch endlich im Jahre 2010, ob sie ihm denn 2011 die Ehre erweisen würde.

Auch die für viele schönste Frau der Welt ist unter der Haube: Megan Fox' Langzeit-Verlobter Brian Austin Green hat zugegriffen, bevor es doch noch ein anderer tut - und davon war auszugehen!

Was noch? Charlotte Casiraghi, Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco, wird ihrer Mutter immer ähnlicher.

Und auch David Beckham hat Nachwuchs, der inzwischen so alt ist, dass er den Sohn (Romeo) zur Premiere mitnimmt statt wie früher üblich Victoria.

Und Florian Silbereisen schämt sich seiner Tränen nicht, die er um ...

... Maria Hellwig weint, die dieses Jahr gestorben ist.

Apropos Heulen: Es gab auch Trennungen. Wie die von Liz Hurley und Arun Nayar.

Auch Christina Aguilera ist wieder Single, dafür hat sie einen neuen Film ("Burlesque").

Al Gore und seine Tipper haben sich ebenfalls getrennt, man glaubt es kaum. Nach gefühlten 80 Jahren gehen sie nun jeder ihrer Wege.

Nur zwei Jahre brauchten die beiden hier, um festzustellen, dass die Luft raus ist. Ryan Reynolds, der sexiest man alive und Sahneschnitte Scarlett Johansson.

Und da hilft die größte Busselei nicht weiter: ....

... Überraschend trennte sich Kate Winslet von Sam Mendes ...

... genauso wie Charlize Theron von Stuart Townsend.

Die schlimmste Trennung hat jedoch wohl Sandra Bullock hinter sich: Ihr Jesse James, hier bei der Oscar-Verleihung noch ganz handzahm, muss sich so wild verhalten haben, dass es auf keine und auch noch so tätowierte Kuhhaut mehr ging.

Sandra wäre allerdings nicht Sandra, wenn sie auch diese Schmach - er betrog sie nach Strich und Faden - mit Bravour weggesteckt hätte. Sicher hat ihr Adoptivsohn ihr über den größten Trennungsschmerz hinweggeholfen.

Kinder helfen da immer: Celine Dion ist übrigens mit 42 noch einmal Mutter geworden, ...

... die italienische Rockröhre Gianna Nannini mit 54. Herzlichen Glückwunsch.

Es trennten sich aber außerdem: Höchst peinlich Tiger Woods und Elin Nordegren (sie unfreiwillig, er sexsüchtig und mit Absicht), ...

.. Eva Longoria und ihr Riesenbaby, ...

... und auch Loddar Maddäus trennte sich schweren Herzens von Liliana.

Sie schlich sich aber mit einer anderen Perücke wieder in sein Herz, ....

.... Fortsetzungen folgen ganz sicher! Getoppt werden diese beiden Nervensägen jedoch noch von ...

... Lindsay Lohan!

Beziehungs- und ...

... Drogengeschichten brachten sie immer wieder in die Schlagzeilen.

Ruh' dich aus, 2011, Lindsay! We don't need you!

Braucht auch eine Pause: Charlie Sheen!

Denn auch wenn wir ihn als "Two and a half Men"-Darsteller toll finden - in echt muss er schrecklich sein!

Doch zum Schluss nun das Wetter - es wird uns auch 2011 begleiten genauso wie der Mann, der es seinerzeit so unvergleichlich angesagt hat: Jörg Kachelmann.

Nachdem sein neuer Anwalt mal so richtig auf den Tisch gehauen hat, um klar Schiff zu machen bei der unappetitlichen Sexual-Kunde, sind wir sicher: Das waren noch nicht alle Geschichten aus dem Wienerwald.

Mal schauen, was wir noch über Johnny Depp und Angelina Jolie in Erfahrung bringen können. Nächstes Jahr! (soe/dpa)

weitere Bilderserien