Bilderserie
Mittwoch, 27. Januar 2016

Dschungelcamp, Tag 12: "Warum braucht ihr so lange beim Schlucken?"

Bild 1 von 15
An Tag 12 im australischen Urwald kommen die Gourmets ganz auf ihre Kosten. In der "Dschungel-Metzgerei" stehen unter anderem 150 Gramm Truthahnhoden auf dem Speiseplan.

An Tag 12 im australischen Urwald kommen die Gourmets ganz auf ihre Kosten. In der "Dschungel-Metzgerei" stehen unter anderem 150 Gramm Truthahnhoden auf dem Speiseplan.

An Tag 12 im australischen Urwald kommen die Gourmets ganz auf ihre Kosten. In der "Dschungel-Metzgerei" stehen unter anderem 150 Gramm Truthahnhoden auf dem Speiseplan.

Die zwei Glücklichen, die sich das leckere Menü a la carte hinter die Kiemen schmeißen dürfen, heißen Brigitte und Sophia. Den ersten Blick auf den Wald-Metzger quittiert die hochgewachsene Dänin mit: ...

... "Es sieht böse aus ". Moderator Hartwich ergänzt: "Er ist noch das Harmloseste, was da in der Küche rumsteht".

Die beiden Busen-Blondis legen los: Dschungelsülze, Witchetty Maden, Kamellippe - alles wird schonungslos heruntergewürgt. Der Kampfgeist ...

... besiegt den Brechreiz. Brigitte schlingt und stopft. Sophia schiebt und quetscht. Die Mädels schlagen sich ordentlich. Das Problem ist nur, ...

... dass die Portionen nach einem Mindestgewicht abgeschätzt werden müssen. Den chirurgisch nachgebesserten Feen ("Warum brauchst du so lange beim Schlucken?", fragt Sophia) gelingt es ...

... leider nicht, die Aufgabe zu bewältigen. Und so gibt es am Ende trotz aller Qualen keinen einzigen Stern.

Auf Frau Wollersheim wartet aber noch eine weitere Aufgabe. "Schwammpresse" steht auf der Agenda. Zusammen mit Hundewelpe Menderes ...

... bricht die Busenbarbie zur Schatzsuche auf. Eingepackt in Schwammanzug und Schwammbikini wringen die zwei Waldbewohner ...

... sich gegenseitig zum Erfolg. Ihre Arbeitsweise zahlt sich aus. Und so kann sich die ganze Dschungel-Bande jeweils ein Stück ...

... Schokolade zwischen die Lippen stecken. Genuss pur. Mhhhm...

Fürstin Helena hat sich derweil in einen der schnuckeligen Ranger verguckt, die aus dem Unterholz über die Sicherheit wachen: "Dieser Security. James Bond. Ich schwöre es euch. Ich träum‘ von dem heute Nacht. Very, very sexy man."

Waldschrat Legat hingegen hat inzwischen den Platz der Beauty-Queen eingenommen. Da wird rasiert und gecremt, was das Zeug hält. Neulich noch Nathalies Genitalrasur anprangern und selber die Klinge nicht aus der Hand legen!

Briefe aus der Heimat runden den zwölften Dschungeltag ab. Es wird geheult, gelacht und die Wichtigkeit der Familie beschworen.

Die unfreiwillige Fahrt ins Hotel tritt dieses Mal Fräulein Volk an, die Frau, die in einer Unterhaltung mit Malle-Jürgen kurz zuvor gesteht, dass sich die Mädels bei "Germany's next Topmodel" schon mal eine Wasserflasche an den Kopf werfen.

weitere Bilderserien