Alleingelassen im griechischen Elend: Behörden verzweifeln an Flüchtlingsversorgung

15.07.17 – 02:56 min

Dicht an dicht stehen die Zelte der Flüchtlinge auf der griechischen Insel Chios. Die Menschen kommen häufig aus Syrien oder dem Iran und leben dort oftmals ohne sanitäre Anlagen in großem Elend. Von den Behörden fühlen sie sich allein gelassen. Diese sind mit der Bearbeitung der Asylanträge völlig überfordert. Doch auch bei den Einheimischen wächst die Wut.

Videos meistgesehen
Weitere Videos