Mediathek

In Psychiatrie eingeliefert: Chinesin will Korruption aufklären

16.03.13 – 03:07 min

China will mehr gegen die Korruption im Land kämpfen. Im Volkskongress, der gerade in Peking tagt, sitzen 31 Dollar-Milliardäre. Damit ist es wohl das reichste Parlament der Welt. Da scheint es kaum vorstellbar, dass diese Männer und Frauen ihr Vermögen ausschließlich durch ehrliche Arbeit verdient haben. Eine Frau, die die Machenschaften aufklären wollte, ließen sie jedenfalls schnell in die Psychiatrie einweisen.

n-tv Nachrichten