Mediathek

Gesundheitsreform in den USA: Medizine Versorgung bleibt auf Dritte-Welt-Niveau

10.11.12 – 04:44 min

Die Anhänger der Republikaner fürchten, dass Obama aus den USA ein sozialistisches Land macht. Eigentlich absurd, aber die Freiheit des Einzelnen zählt in den Vereinigen Staaten mehr als in jedem anderen Land. Auch wenn dafür eine ganze Menge Leute vor die Hunde gehen. Wie stark der Widerstand ist, das hat Obama bei seiner Gesundheitsreform gemerkt. Es sollte der große Wurf werden. Herausgekommen ist eine Light-Version. Wie das aussieht, hat sich Peter Kloeppel angeschaut.

n-tv Nachrichten