Mediathek

Brasilianische Armenviertel im Wechsel: Mittelschicht zieht es in die Favelas

02.03.13 – 03:06 min

Die brasilianischen Favelas, die Armenviertel der großen Städte, werden oft mit Drogenhandel, Mord und Totschlag in Verbindung gebracht. Undenkbar, dass man als normaler Brasilianer oder gar als Tourist auch nur einen Fuß in einen dieser Slums setzt. Dabei werden die Favelas immer sicherer. Viele der einst gefährlichen Viertel sind inzwischen angesagte Wohngegenden.

n-tv Nachrichten