Mediathek

Nur die Leistung zählt: Südkoreaner werden in Kaderschmiede gedrillt

01.12.12 – 03:09 min

Die Pisa-Studie sorgt in Deutschland immer wieder für Ernüchterung. Anders in Südkorea. Dort gehören die Schüler laut Pisa zur Weltspitze. Der Grund ist einfach: In Kaderschmieden werden die Jugendlichen auf Leistung gedrillt. Rund um die Uhr wird gepaukt - mit militärischer Disziplin und von Kameras überwacht. Das Ganze hat einen traurigen Preis: Immer mehr Jugendliche leiden unter Depressionen, die Selbstmordrate gehört weltweit zu den höchsten.

n-tv Nachrichten