Besser tot als verletzt: "Systemproblem" fordert unzählige Verkehrstote in China

06.02.16 – 03:00 min

Ein Autofahrer fährt in China einen Jungen an. Statt dem Kind zu helfen, fährt er noch mehrere Male über den Körper, um sicherzustellen, dass das Opfer wirklich tot ist. Diese als "Doppelschlag" bezeichnete Methode ist in China keine Seltenheit. Schuld ist ein "Systemfehler", bei dem es Fahrer günstiger zu stehen kommt, wenn ihr Verkehrsopfer stirbt.

Videos meistgesehen
Weitere Videos