Mediathek

Auch Elfjährige im Verdacht: US-Schulen testen Schüler auf Drogen

02.03.13 – 03:30 min

In den USA werden Kinder schon in der Grundschule auf Drogen getestet. Was hierzulande für Aufstände sorgen würde, ist in den USA schon seit Jahren höchst richterlich erlaubt. Die Privatsphäre jedes einzelnen Schülers wird niedriger eingestuft als das Recht der Schule auf drogenfreie Klassenräume. Frei nach dem Motto: Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser.

n-tv Nachrichten