Fernsehhighlight
Er gilt als Ikone der modernen Kampfkunst und gehört wohl zu den wichtigsten Menschen des 20. Jahrhunderts: Bruce Lee brachte nicht nur das Genre der Kampfkunst-Filme in die USA und machte sie weltweit bekannt. Seine Lebensphilosophie und eigens kreierte Kampf-Techniken machen ihn zu einem Vorbild und zur Inspirationsquelle von Tausenden. n-tv Dokumentation am 23.10. 22:15 Uhr Ich bin Bruce Lee (1)

Er gilt als Ikone der modernen Kampfkunst und gehört wohl zu den wichtigsten Menschen des 20. Jahrhunderts: Bruce Lee brachte nicht nur das Genre der Kampfkunst-Filme in die USA und machte sie weltweit bekannt. Seine Lebensphilosophie und eigens kreierte Kampf-Techniken machen ihn zu einem Vorbild und Inspirationsquelle von Tausenden. Die n-tv Dokumentation gibt einen Einblick in das Leben der legendären Martial-Art-Ikone und zeigt bisher ungesehene Bilder bis hin zu seinem tragischen Tod.

TV-Programm
  • 02:20 Tierische Jäger: Angriff im Rudel

    Einige der effektivsten Jäger im Tierreich haben eine Taktik gemeinsam: Teamwork. Sie kommunizieren miteinander, entwickeln Strategien und greifen die ahnungslose Beute aus dem Hinterhalt an. Im Rudel sind sie viel erfolgreicher, als ein Individuum je sein könnte. Gemeinsam zwingen sie auch die größten Gegner in die Knie. National Geographic stellt zwölf dieser Raubtiere näher vor.

  • 03:00 Nachrichten

  • 03:05 Gnadenlose Wildnis: Tierische Killer in Zeitlupe

    Costa Rica hat eine außergewöhnliche Artenvielfalt. Diese Schatzkiste der Natur ist von einem dichten, farbenprächtigen Regenwald bedeckt. Doch die sattgrüne Oase ist auch ein Ort für harte Kämpfe um Leben und Tod - tagsüber, aber vor allem auch nachts. Mit lichtempfindlichen Hochgeschwindigkeitskameras macht die n-tv Dokumentation sichtbar, was man sonst nicht wahrnehmen würde - und zeigt so einzigartige Bilder einer faszinierenden Tierwelt.

  • 03:50 Kampf der Wildnis-Giganten

    Am ausgedörrten Ufer des Luangwa Flusses in Afrika spielt sich ein wahres Spektakel ab. Nilpferde, Löwen und Krokodile kämpfen in der sengenden Hitze um das letzte Wasser und die letzten Beutetiere. Bislang konnte man noch nie die tödlichen Kämpfe zwischen Krokodilen und Löwen filmen. Die Dokumentation zeigt die einzigartigen Bilder.

  • 04:30 Killerquallen vor Australien

    Die Nordostküste Australiens ist ein wunderschöner Naturschauplatz. Mit goldenem Strand und türkisblauem Wasser ist es das reine Paradies. Aber unter der Oberfläche des warmen sauberen Gewässers lauert das gefährlichste Raubtier der Welt auf sein nächstes Opfer. Die Rede ist von einem Meeresbewohner, der nicht größer als ein Fingernägel ist. Der Übeltäter ist der Irukandij: Eine winzige Geleemasse, die zur Familie der Quallen gehört. Sie kann schneller schwimmen als ein Mensch und hat einen Stachel, dessen Gift auch für Menschen zum Tod führen kann...

  • 05:15 Tierische Jäger: Angriff im Rudel

    Einige der effektivsten Jäger im Tierreich haben eine Taktik gemeinsam: Teamwork. Sie kommunizieren miteinander, entwickeln Strategien und greifen die ahnungslose Beute aus dem Hinterhalt an. Im Rudel sind sie viel erfolgreicher, als ein Individuum je sein könnte. Gemeinsam zwingen sie auch die größten Gegner in die Knie. National Geographic stellt zwölf dieser Raubtiere näher vor.

  • 06:00 Nachrichten

  • 06:05 Präsident Obama: Ein Leben für die USA

    Als erster farbiger Präsident der USA schrieb Obama Geschichte. 2009 wurde ihm sogar der Friedensnobelpreis verliehen. Doch bis dahin war es ein harter Weg. Die Dokumentation erzählt Spannendes aus seinem Leben für die USA.

  • 06:25 Nachrichten

  • 06:40 Telebörse

  • 07:00 Nachrichten

  • 07:10 Telebörse

  • 07:30 Nachrichten

  • 07:40 Telebörse

  • 08:00 Nachrichten

  • 08:10 Telebörse

  • 08:30 Nachrichten

  • 08:40 Telebörse

  • 09:00 Nachrichten

  • 09:10 Telebörse

  • 09:30 News Spezial: Obama in Berlin

  • 11:30 Nachrichten

  • 11:40 Telebörse

  • 12:00 Nachrichten

  • 12:10 Telebörse

  • 12:15 News Spezial: Obama in Berlin

  • 13:00 Nachrichten

  • 13:10 Telebörse

  • 13:30 News Spezial: Obama in Berlin

  • 14:00 Nachrichten

  • 14:10 Telebörse

  • 14:30 News Spezial: Obama in Berlin

  • 16:00 Nachrichten

  • 16:30 Präsident Obama: Ein Leben für die USA

    Als erster farbiger Präsident der USA schrieb Obama Geschichte. 2009 wurde ihm sogar der Friedensnobelpreis verliehen. Doch bis dahin war es ein harter Weg. Die Dokumentation erzählt Spannendes aus seinem Leben für die USA.

  • 17:00 Nachrichten

  • 17:05 Wir Deutschen: Vom Reich zur Republik 1945-2005 (2)

    Von Nachkriegszeit bis Wiedervereinigung - Die Berliner Mauer war der unumstößliche Beweis für die deutsch-deutsche Teilung. 156 Kilometer Beton trennten den westlichen und östlichen Teil Berlins voneinander. Während der Westen mit Hilfe der westlichen Alliierten einen Wirtschaftsboom erlebte und sich um Aussöhnung bemühte, drohte dem Osten unter dem sowjetischem Regime ein wirtschaftlicher Zusammenbruch und die Bürger litten unter massiven Einschränkungen ihrer Meinungsfreiheit.

  • 18:00 Nachrichten

  • 18:15 Telebörse

  • 18:30 News Spezial: Obama in Berlin

  • 19:00 Nachrichten

  • 19:05 Gnadenlose Wildnis: Tierische Killer in Zeitlupe

    Costa Rica hat eine außergewöhnliche Artenvielfalt. Diese Schatzkiste der Natur ist von einem dichten, farbenprächtigen Regenwald bedeckt. Doch die sattgrüne Oase ist auch ein Ort für harte Kämpfe um Leben und Tod - tagsüber, aber vor allem auch nachts. Mit lichtempfindlichen Hochgeschwindigkeitskameras macht die n-tv Dokumentation sichtbar, was man sonst nicht wahrnehmen würde - und zeigt so einzigartige Bilder einer faszinierenden Tierwelt.

  • 20:00 Nachrichten

  • 20:05 Welt der Wunder

    + Der Mensch als Waffe + Best of Shaolin + Kampfsport gegen Gewalt

  • 21:00 Nachrichten

  • 21:30 News Spezial - Obama in Berlin

  • 22:00 Nachrichten

  • 22:45 Telebörse

  • 23:00 Nachrichten

  • 00:00 Nachrichten

  • 00:05 Welt der Wunder

    + Der Mensch als Waffe + Best of Shaolin + Kampfsport gegen Gewalt

  • 00:55 Wir Deutschen: Vom Reich zur Republik 1945-2005 (1)

    Von Nachkriegszeit bis Wiedervereinigung - Die Konferenz von Jalta, die Aufteilung Deutschlands in vier Besatzungszonen und die Nürnberger Prozesse: Die Alliierten setzten alles daran, die politische Ordnung wieder herzustellen. In weiten Teilen Deutschlands herrschten aber zunächst Hunger, Trauer und Hoffnungslosigkeit. Und von dauerhaftem Frieden konnte keine Rede sein. Zwischen den westlichen Alliierten und der Sowjetunion entstanden starke Spannungen, die schließlich zum Kalten Krieg und zur Teilung Deutschlands führten.

  • 01:35 Wir Deutschen: Vom Reich zur Republik 1945-2005 (2)

    Von Nachkriegszeit bis Wiedervereinigung - Die Berliner Mauer war der unumstößliche Beweis für die deutsch-deutsche Teilung. 156 Kilometer Beton trennten den westlichen und östlichen Teil Berlins voneinander. Während der Westen mit Hilfe der westlichen Alliierten einen Wirtschaftsboom erlebte und sich um Aussöhnung bemühte, drohte dem Osten unter dem sowjetischem Regime ein wirtschaftlicher Zusammenbruch und die Bürger litten unter massiven Einschränkungen ihrer Meinungsfreiheit.