Fernsehhighlight
n-tv Dokumentation am 30.07. 21:05 Uhr Planet Mensch - Die unsichtbare Welt

Eine unbekannte Welt: Tiefe Gräben zerklüften die Landschaft, gewaltige Gebirge ragen vor dem Betrachter auf. Hier leben unzählige Organismen. Aber es handelt sich nicht um einen fremden Planeten. So sieht der menschliche Körper in tausendfacher Vergrößerung aus. 90 Prozent der Zellen sind nicht menschlichen Ursprungs. Jeder von uns ist ein wandelndes Ökosystem, das beinah unsichtbar existiert. Die Dokumentation sieht genauer hin und zeigt das, was sich im Verborgenen abspielt.

TV-Programm
  • 03:00 Nachrichten

  • 03:05 ORBIT: Die Umlaufbahn der Erde

    In diesem Augenblick rasen wir mit über 108.000 Kilometern pro Stunde durch das All. Jedes Jahr umkreist die Erde die Sonne - und alle, die sich auf ihr befinden, mit ihr. Die Dokumentation begleitet den Planeten ein ganzes Jahr lang auf dieser atemberaubenden Reise. In dieser Folge geht es um die Monate Juli bis Dezember - bis zur Wintersonnenwende. Wie ist das Wetter während dieser Zeit rund um den Erdball? Welche Auswirkungen hat die Erdumlaufbahn auf das Klima? In spektakulären Bildern werden die erstaunlichen Antworten geliefert.

  • 03:45 ORBIT: Die Macht der Rotation

    Ein ganzes Jahr lang begleitet die Doku-Reihe die Erde während ihrer Reise durch das Weltall. In dieser Folge geht die Wanderung von Januar bis zur Tagundnachtgleiche im März. Während auf der Nordhalbkugel tiefster Winter ist, ist auf der südlichen Halbkugel schönster Sommer.

  • 04:25 ORBIT: Die Entstehung der Jahreszeiten

    Die Erde umkreist die Sonne Jahr für Jahr. Die Dokumentation begleitet den Planeten auf dieser spannenden Reise. Von der Tagundnachtgleiche im März geht die Wanderung in dieser Folge bis Ende Juni. In der Arktis kehrt der Frühling mit einem Paukenschlag ein, während an einer anderen Stelle die Neigung der Erdachse das extremste Wetter auf dem Planeten verursacht.

  • 05:15 Mission zum Mars: Die unglaubliche Geschichte

    Mobil auf dem Mars - Curiosity macht´s möglich. Am 6. August 2012 landete das bislang größte Forschungsfahrzeug auf dem Roten Planeten. In den kommenden Jahren soll es dort nach Spuren von Leben suchen. Bereits jetzt schon hat Curiosity bahnbrechende Ergebnisse gebracht. Doch bis ins All war es ein weiter Weg voller technischer Schwierigkeiten, enormer Rückschläge und einer gewaltigen Kostenexplosion. Die Dokumentation zeigt die Hintergründe dieser Mission.

  • 06:00 Nachrichten

  • 06:10 Telebörse

  • 06:25 Nachrichten

  • 06:40 Telebörse

  • 07:00 Nachrichten

  • 07:10 Telebörse

  • 07:30 Nachrichten

  • 07:40 Telebörse

  • 08:00 Nachrichten

  • 08:10 Telebörse

  • 08:30 Nachrichten

  • 08:40 Telebörse

  • 09:00 Nachrichten

  • 09:10 Telebörse

  • 09:30 Nachrichten

  • 09:40 Telebörse

  • 10:00 Nachrichten

  • 10:10 Telebörse

    Börse Stuttgart

  • 10:15 LIVE - Steinbrück zu Jugendarbeitslosigkeit

  • 10:30 Nachrichten

  • 10:40 Telebörse

  • 11:00 Nachrichten

  • 11:10 Telebörse

  • 11:30 Nachrichten

  • 11:40 Telebörse

  • 12:00 Nachrichten

  • 12:10 Telebörse

    Marktgespräch + Gast: Jens Korte, n-tv Börsenreporter

  • 12:30 News Spezial - Pulverfass Ägypten

  • 13:00 Nachrichten

  • 13:10 Telebörse

    Geldanlage-Check + Gast: Arne Tölsner, Asienexperte Allianz Global Investors

  • 13:30 News Spezial - Pulverfass Ägypten

  • 14:00 Nachrichten

  • 14:10 Telebörse

  • 14:15 LIVE - Merkel zu Jugendarbeitslosigkeit

  • 14:30 News Spezial - Pulverfass Ägypten

  • 15:00 Nachrichten

  • 15:15 Ratgeber - Bauen & Wohnen

    + 20 Jahre Postleitzahlen - Vier Gebäude in Deutschland haben eine eigene + Aus alt mach neu und besser - Neuer Trend 'Upcycling' + Gut verlegt - diese Fachmärkte für Bodenbeläge punkten beim Service

  • 15:40 Telebörse

  • 16:00 Nachrichten

  • 16:10 Enthüllte Metropolen: London

    Unterhalb der Straßen Londons existiert ein wahres Paralleluniversum. Je höher die Gebäude wuchsen, desto tiefer wurden auch die Tunnel. London hat eine ausgefeiltere unterirdische Infrastruktur als jede andere Stadt. Die Dokumentation zeigt, wie das alles erschaffen wurde und wie es funktioniert.

  • 17:00 Nachrichten

  • 17:05 Enthüllte Metropolen: Rom

    Das Alte Rom war der Prototyp jeder modernen Stadt. Vor 2.000 Jahren war Rom die größte Stadt der Welt - die Heimat von Millionen Menschen. Es ist bis heute besser erhalten als jede andere antike Stadt und hat über drei Millionen Einwohner. Wie wurde Rom die 'ewige Stadt'? Die Dokumentation lüftet das Geheimnis.

  • 18:00 Nachrichten

  • 18:20 Telebörse

  • 18:35 Ratgeber - Geld

    + Schöner Reisen: Wie Sie ein perfektes Wochenende in Lissabon genießen + Schöne Souvenirs: Wie Sie keinen Ärger mit dem Zoll bekommen + Schöner Wohnen: Wie Sie sich von altem Plunder trennen und dabei Geld verdienen

  • 19:00 Nachrichten

  • 20:00 Nachrichten

  • 20:05 Welt der Wunder

    + Volkswissen zur Polizei/Rechtsfragen + Polizeifahrzeuge + Der Rettungswagen + Auflösung Volkswissen

  • 21:00 Nachrichten

  • 21:05 n-tv Wissen

    + Golfballtaucher + Modellhubschrauber + Technik hinter der Glitzermetropole

  • 22:00 Nachrichten

  • 22:45 Telebörse

  • 23:00 Nachrichten

  • 00:00 Nachrichten

  • 00:05 Welt der Wunder

    + Volkswissen zur Polizei/Rechtsfragen + Polizeifahrzeuge + Der Rettungswagen + Auflösung Volkswissen

  • 00:55 Der Bombenkrieg 1

    Am 14. November 1940 flogen deutsche Bomber einen verheerenden Angriff auf die englische Industriestadt Coventry. Fast sechshundert Menschen starben. Es war ein Höhepunkt der Bemühungen des Dritten Reichs, Großbritannien als letztes demokratisches Bollwerk gegen die Nazis in Europa in die Knie zu zwingen. Die Alliierten begannen 1942 einen planvoll organisierten Luftkrieg gegen die deutsche Zivilbevölkerung. Die Dokumentation zeichnet nach, wie der Bombenkrieg begann und schließlich vernichtend auf Deutschland zurückschlug.

  • 01:35 Der Bombenkrieg 2

    Ende Juli 1943 legten britische und amerikanische Bomber in Hamburg den Hafen und die meisten Wohngebiete in Schutt und Asche. Der anschließende Feuersturm über Deutschland fraß ganze Stadtviertel. Brand- und Sprengbomben fielen auf 161 deutsche Städte, nahezu jede mit über 50.000 Einwohnern, dazu auf 850 kleinere Orte. Die Flächenbombardierung der Alliierten forderte mehr als 600.000 Tote, darunter fast 80.000 Kinder. Die Dokumentation lässt Zeitzeugen und ehemalige Soldaten zu Wort kommen.