Sendung: n-tv Dokumentation
Sendungen

Fokus Deutschland - Marode Infrastruktur

Sendetermine
  • Di, 24.10. 2017 - 19:05
  • Mi, 10.05. 2017 - 05:15
  • Mi, 14.06. 2017 - 05:15
  • Mi, 20.09. 2017 - 03:15
  • Do, 21.09. 2017 - 04:40
  • Do, 26.10. 2017 - 03:55

'Wir müssen sparen, bis es quietscht', war die Agenda des ehemaligen Berliner Bürgermeisters Wowereit. Das hat auch geklappt. Die Folge: Kein sozialer Wohnungsbau, kaputte Straßen, ein überforderter Nahverkehr. Und Berlin ist nicht allein mit seinen Problemen. Die Dokumentation zeigt die gravierenden Probleme.

Katastrophen - Der Germanwings-Absturz

Sendetermine
  • Di, 24.10. 2017 - 19:05
  • Mi, 25.10. 2017 - 00:10

Im März 2015 geht die Nachricht über den abgestürzten Airbus A-320 um die Welt. Das Flugzeug mit 144 Passagieren war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf und verunglückt in den südfranzösischen Bergen. Wie sich später herausstellte, war es kein Unfall, sondern ein vom Co-Piloten absichtlich herbeigeführter Absturz. Wie genau lief der Flug ab - hätte man vorher etwas ahnen können? Und wie geht es den Angehörigen heute? Wie versuchen sie, die Tragödie zu verarbeiten? n-tv zeigt in der Dokumentation die dramatischen Hintergründe.

Fokus Deutschland - Prekäre Republik

Sendetermine
  • Di, 24.10. 2017 - 20:15
  • Mi, 03.05. 2017 - 05:15

In Deutschland wird die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer. Die deutsche Wirtschaft boomt zwar, doch gleichzeitig wird die Schuldenlast mancher Städte immer gravierender. Die Folgen: Armut, Arbeitslosigkeit und Ghettoisierung. Was passiert mit den Menschen, die den Anschluss verlieren und am Existenzminimum leben müssen? n-tv reist für die Doku durch Deutschland und zeigt die prekäre Lage in Bremerhaven, Berlin oder Pirmasens.

Super-Festungen - Gigantische Monumente

Sendetermine
  • Di, 24.10. 2017 - 20:15
  • Fr, 21.07. 2017 - 03:10
  • Sa, 22.07. 2017 - 06:10
  • Mi, 25.10. 2017 - 01:10
  • Do, 26.10. 2017 - 03:55

Burgen gehören zu den letzten verbliebenen Zeugen aus der längst vergangenen Zeit des Mittelalters. Nicht nur Kriegen, auch der Inquisition und der Reformation mussten sie standhalten. Der Bau der Mega-Konstruktionen erforderte ein hohes Maß an Ingenieurskunst und Handwerk. Wer verrichtete die gewaltige Arbeit? Die n-tv Dokumentation zeigt, wie zahlreiche Maurer einen Stein auf den anderen setzten und wie die Ereignisse des Mittelalters diese gigantischen Monumente geprägt haben.

Super-Festungen - Architektur zur Verteidigung

Sendetermine
  • Di, 24.10. 2017 - 21:05
  • Sa, 29.07. 2017 - 06:10
  • Mi, 25.10. 2017 - 01:50
  • Do, 26.10. 2017 - 04:35

Im Mittelalter diente eine Burg in erster Linie zum Schutz vor Feinden. Von Pfeil und Bogen bis hin zu Schießpulver und Artilleriegeschossen mussten die dicken Mauern schweren Geschützen standhalten. Doch wie konnten die Burgen sogar zum Teil bis heute bestehen? Die immer verheerender werdenden Waffen wurden zu einer Herausforderung für die Ingenieure der mittelalterlichen Burgen. Die n-tv Dokumentation geht den Mauern auf den Grund und zeigt, wie sie so stabil gebaut wurden.

Rechtsruck in Europa - Populisten auf dem Vormarsch

Sendetermine
  • Di, 24.10. 2017 - 21:05
  • Mi, 06.09. 2017 - 05:15
  • Do, 26.10. 2017 - 04:35

Ob in Österreich, den Niederlanden, Frankreich oder Polen, in vielen Ländern sind die Rechtspopulisten erstarkt. Was bedeutet diese Entwicklung für Deutschland? Die Dokumentation beleuchtet die Motivation der rechten Wähler und die Hintergründe.

Super-Festungen - Verteidigung im Mittelalter

Sendetermine
  • Di, 24.10. 2017 - 22:10
  • Do, 03.08. 2017 - 04:35
  • Sa, 05.08. 2017 - 06:10
  • Mi, 25.10. 2017 - 02:30
  • Do, 26.10. 2017 - 05:15

Als militärische Festungen wurden sie im Mittelalter genutzt, um sich vor Feinden zu schützen: Burgen. Doch im Laufe der Jahrhunderte sind die gigantischen Bauten zum Symbol von Fantasie und Mystik geworden. Die n-tv Dokumentation zeigt die Entwicklung von Windsor Castle unter König Edward III. und reist außerdem zu den schönsten Festungen Europas.

Die AFD-Wähler - Wütendes Volk am rechten Rand

Sendetermine
  • Di, 24.10. 2017 - 22:10
  • Do, 26.10. 2017 - 05:15

Es ist vor allem der Protest, der viele Wähler bei der Bundestagswahl zur AfD getrieben hat. Im Osten ist die 'Alternative für Deutschland' zweitstärkste Kraft, in Sachsen konnte sie sogar drei Direktmandate erzielen. Doch nicht nur in den neuen Bundesländern haben die Rechtspopulisten ihre Hochburgen, auch im Westen hat die Protestpartei starke Ergebnisse erzielt.

n-tv Dokumentation

Sendetermine
  • Di, 24.10. 2017 - 23:10
Über die Sendung

n-tv Dokumentation

Die "n-tv Dokumentation" stellt Wissen bildlich dar. Sie sucht nach neuen Perspektiven, schaut für den Zuschauer hinter die Kulissen, beleuchtet Hintergründe und betrachtet Zusammenhänge. Berichte über technologische Neuerungen im Bereich Energie, den Schutz der Erde oder Dokumentationen über Autobahnfahnder und die Herstellung von Süßigkeiten decken ein breites Spektrum an Themengebieten ab.

Alle Sendungen
  • Sendung vom 28.11. Invasion der Arten

    Waschbär, Tigermücke oder Herkulesstaude: Sind Tier- und Pflanzenarten mit fremdem Ursprung Bereicherung oder Konkurrenz für unsere heimischen Arten? Die Doku geht der Frage nach, welche Probleme solch invasive Arten verursachen, wann sie gefährlich werden und wie man ihre Verbreitung eindämmen kann.

  • Sendung vom 23.10. Geheimwaffe auf See - Tarnschiffe

    Während des Krieges wurde es zu einer wahren Kunst, den Gegner zu täuschen. Die 'Atlantis' war ein zum Hilfskreuzer umgerüstetes deutsches Handelsschiff im Zweiten Weltkrieg. Unter der Tarnung eines neutralen japanischen Frachters führte sie einen Handelskrieg gegen die Schifffahrt der Alliierten. Die n-tv Dokumentation deckt verschiedene Täuschungsmanöver auf und untersucht die Rolle halbtauchfähiger Spionageschiffe während des Zweiten Weltkriegs.

  • Sendung vom 23.10. Geniale Technik - Der Drei-Schluchten-Staudamm

    China wird immer wieder von Überschwemmungen durch den Fluss Jangtsekiang heimgesucht. Die Wassermassen zerstören mit immenser Gewalt alles. Tausende Menschen kamen bereits ums Leben. Der gigantische Drei-Schluchten-Staudamm soll die Einwohner vor Hochwasser schützen. Die n-tv Dokumentation zeigt dieses gigantische Bauwerk in beindruckenden Bildern und erklärt, wie die Technik dort genau funktioniert.

  • Sendung vom 22.10. Geniale Technik - Gotthardtunnel

    Der Gotthardtunnel ist einer der bekanntesten Tunnel der Welt. Kilometerweit bohrt er sich durch das Herz der Schweizer Alpen. Durch welche technischen Leistungen war dieses Mammutprojekt überhaupt möglich? Welche baulichen Erkenntnisse, benötigte man, um den Tunnel bauen zu können? Die n-tv Dokumentation forscht nach.

  • Sendung vom 22.10. Geniale Technik - Die Tesla-Fabrik

    Sie ist eine der fortschrittlichsten Hightech-Autofabriken der Welt, die 'Tesla Factory' in Kalifornien. Über 600 Roboter arbeiten gemeinsam mit Mitarbeitern an einer Vielzahl von Aufgaben. Die n-tv Dokumentation zeigt in seltenen Bildern, wie fortschrittlich in einem der größten Gebäude der Welt gearbeitet wird. Das Produktionsziel: 1 Million Elektrofahrzeuge pro Jahr sollen über das Band der heiligen Hallen rollen.

  • Sendung vom 22.10. Geniale Technik - Der Tokyo Skytree

    Meilenstein Turmbau: Der 'Tokyo Skytree' ist mit 634 Metern Höhe Japans höchstes Bauwerk, das zweithöchste Gebäude der Welt und der höchste Fernseh- und Rundfunk-Sendeturm der Welt. Die n-tv Dokumentation zeigt, wie das globale Wahrzeichen in weniger als drei Jahren durch den Einsatz modernster Materialien und Techniken entstand und was ihn außerdem als besonderes Bauwerk auszeichnet.

  • Sendung vom 22.10. Londons Super-Tunnel

    Unterhalb Londons soll ein neuer Eisenbahntunnel entstehen. Crossrail ist das größte Ingenieursprojekt Europas bei dem es gilt, eine Reihe von Herausforderungen zu bestehen. Der Zugverkehr darf nicht eingeschränkt, der Verkehr in der Stadt nicht beeinträchtigt und die Gebäude nicht gefährdet werden. Doch wie schafft man die riesige Bohrmaschine durch die engen Gassen? Die n-tv Doku ist mit dabei.

  • Sendung vom 22.10. Abenteuer Nepal

    Kaum ein anderes Land bietet diese Vielfalt an Landschaften und Kulturen wie Nepal. Vom Tiefland-Dschungel über die unendlichen Täler und Berge des mittleren Himalaya bis zu den eisgepanzerten Achttausendern an der Grenze zu Tibet: In dem asiatischen Staat finden sich atemberaubende Naturbilder. Die n-tv Dokumentation begleitet den Reisejournalisten und Nepal-Kenner Mikka Bender zusammen mit seinem Sohn durch das vielseitige und kontrastreiche Land Nepal.

  • Sendung vom 22.10. Die Macht des Wetters: Operation Eagle Claw

    Es ist eines der größten Desaster in der Geschichte amerikanischer Militär- und Geheimdienstaktionen: Im April 1980 soll die 'Operation Eagle Claw' 52 US-Bürger aus iranischer Geiselhaft befreien. Das Ganze endet nicht zuletzt wegen eines Sandsturms im Fiasko mit zahlreichen Toten. Die Erkenntnisse führten zu einer neuen Strategie für den Wüstenkrieg und die 'Operation Desert Storm' im Irakkrieg Anfang der 90er Jahre. Die spannende n-tv Dokumentation beleuchtet die Hintergründe dieses Desasters.

  • Sendung vom 22.10. Die Macht des Wetters - Hindenburg

    Am 6. Mai 1937 tobt an der Ostküste der USA ein Gewitter. Das deutsche Luftschiff 'Hindenburg', das nach seiner Atlantiküberquerung eigentlich auf dem Flugfeld von Lakehurst landen soll, kreist wegen des Unwetters in Warteschleifen über New York. Als es schließlich doch zur Landung kommt, bricht an Bord Feuer aus. Eine Katastrophe, die 36 Menschen das Leben kostet. Ob sie an einem sonnigen Frühlingstag überlebt hätten? Die n-tv Dokumentation versucht, dieser Frage auf den Grund zu gehen.

  • Sendung vom 21.10. Die Macht des Wetters - D-Day

    Im Juni 1944 versinkt Europa seit vier Jahren im Krieg. Doch die Alliierten haben einen Plan entwickelt, um ihn zu beenden. Ihr Ziel: Die Befreiung des von Nazi-Deutschland besetzten Frankreich durch eine Invasion in der Normandie. Der Erfolg der Operation hängt allerdings entschieden von einem Faktor ab, den der alliierte Oberbefehlshaber Eisenhower nicht beeinflussen kann - vom Wetter. Und so bestimmen die Meteorologen, wann der Zeitpunkt zum Losschlagen gekommen ist. Die spannende n-tv Dokumentation beleuchtet die ausgeklügelte Taktik der Alliierten.

  • Sendung vom 21.10. Despoten: Mussolini - Ikone des Faschismus

    Seine Reden begeistern die Massen. Doch hinter dem Mann mit den mitreißenden Worten, steckt ein erbarmungsloser, kaltblütiger Herrscher. Für Adolf Hitler ist Benito Mussolini ein strahlendes Vorbild, eine Ikone des Faschismus. Die n-tv Dokumentation zeigt, wie der italienische Diktator Frauen misshandeln lässt, andere Länder schonungslos zerstört und sein völlig unvorbereitetes Land rücksichtslos in den Krieg führt.

  • Sendung vom 21.10. Despoten: Stalin - Der stählerne Diktator

    Er zählt zu den schlimmsten Verbrechern der Menschheitsgeschichte. Der Gewaltherrschaft Josef Stalins fallen Millionen Menschen zum Opfer. 30 Jahre voller Angst und Schrecken. Eine Amtszeit geprägt von Hungersnot, Sklaverei und Hinrichtung. Was bringt einen Menschen zu diesem Handeln? Woher stammt sein Streben nach bedingungsloser und absoluter Macht? Die n-tv Dokumentation geht auf Spurensuche.

  • Sendung vom 21.10. Despoten: Hitler - Inbegriff des Bösen

    Unter seiner Macht sterben sechs Millionen Juden, ethische Minderheiten, Homosexuelle und mental und körperlich behinderte Menschen. Adolf Hitler gilt als personifizierter Teufel. Was hat ihn dazu getrieben? Welche schrecklichen Kräfte machen aus einem gewöhnlichen Menschen einen der grausamsten Diktatoren, den die Welt jemals gesehen hat? Die n-tv Dokumentation schildert die verschiedenen Stationen seines Aufstiegs vom Schulabbruch bis zum tyrannischen Führer.

  • Sendung vom 21.10. Wildes Wetter - Anatomie von Unwettern

    Das Wetter steckt voller Geheimnisse und ist manchmal nahezu unberechenbar. Tornados entstehen in verblüffender Geschwindigkeit, Regenschauer entwickeln in Windeseile eine Kraft, die ganze Autos zerstören kann. Wie entstehen diese Wetterphänomene? Die Dokumentation löst die Rätsel der Natur und geht weiteren spannenden Fragen rund um Niederschlägen, Stürmen und Temperaturen auf den Grund.

  • Sendung vom 21.10. Flugzeug-Katastrophen - Feuer an Bord

    So selten es auch passiert: Ein Brand in einem Flugzeug kann für die Crew und die Passagiere zu einer der gefährlichsten Situationen an Bord werden. Denn es gibt zwar viele Möglichkeiten, wie ein Feuer in der Maschine entstehen kann, doch es wieder zu löschen, kann zu einem echten Problem werden. Die Dokumentation zeigt und rekonstruiert Fälle, in denen Brände in Fliegern schlimme Konsequenzen hatten.

  • Sendung vom 21.10. Flugzeug-Katastrophen - Notfall am Himmel

    Flugzeuge sind robust, standhaft und halten in der Regel jede Witterung stand. Trotzdem hat es in der Vergangenheit Unglücke gegeben, bei denen die bauliche Anlage des Flugzeuges versagte. Und das mit fatalen Folgen. Wie konnte es dazu kommen? Die n-tv Dokumentation veranschaulicht mit realistischen Animationen die dramatischen Unfälle in der Luft und erzeugt ein Bild davon, wie die Passagiere diesen unvorstellbaren Moment erlebt haben müssen.

  • Sendung vom 21.10. Flugzeug-Katastrophen - Auf Kollisionskurs

    Der Himmel scheint groß genug für mehrere Flugzeuge. Trotzdem kommt es schon mal vor, dass sich Maschinen hoch oben gefährlich nahe kommen. Die n-tv Dokumentation zeigt die seltenen Fälle bei denen Flugzeuge am Himmel kollidierten. Augenzeugen und Überlebende erzählen ihre Geschichte von den grauenvollen Minuten zwischen Todesangst und Hoffnung.

  • Sendung vom 21.10. Extrem-Jobs - Arbeiten mit Aussicht

    Die Hotels in Las Vegas sind die Attraktion der Stadt. Es ist der Job der Fensterputzer, hier für klare Sicht zu sorgen. Doch dafür braucht man die besten Männer, denn der Einsatzort liegt in über 100 Metern Höhe. Wer hier einen Fehler macht, bezahlt mit dem Leben. Die n-tv Dokumentation zeigt den gefährlichen Alltag der Fensterputzer.

  • Sendung vom 21.10. Extrem-Jobs - Reinigen über dem Abgrund

    In über 100 Metern Höhe könnte jeder Schritt der letzte sein. Das Leben der Fensterputzer hängt buchstäblich am seidenen Faden. Sie seilen sich ab und putzen dort, wo sonst keiner hinkommt. Egal wie die Bedingungen sind - der Job muss erledigt werden. Und dafür kommen nur die Besten der Besten in Frage. Die n-tv Dokumentation begleitet die Fensterputzer an ihren Arbeitsplatz hoch über dem Erdboden.

  • Sendung vom 21.10. Rohstoff-Wunder - Sand

    Es sind winzige Körner, doch ihr Anteil in den Gegenständen unseres Alltags ist riesig: Sand ist nach Wasser der meistverbrauchte Rohstoff der Welt. Das Gestein steckt in Reinigungsmitteln, Handys und Bauwerken. Doch die große Nachfrage forciert den Kampf um die Ressource. Die n-tv Dokumentation begleitet den Rohstoff vom Abbau bis zum Einsatz in den unterschiedlichsten Anwendungen.

  • Sendung vom 19.10. Tödliches Afrika - Gruppenjagd

    In der Welt der Tiere gilt das Prinzip des Stärkeren. Manche Tierarten entwickeln deshalb clevere Taktiken um zu überleben. Wildhunde sind vielleicht nicht die besten Kämpfer, aber im Rudel sind sie für ihre Feinde eine ernstzunehmende und bedrohliche Gefahr. Die n-tv Dokumentation zeigt, welche Tiere zu den erfolgreichsten, aber auch zu den kaltblütigsten Jägern Afrikas gehören.

  • Sendung vom 19.10. Schlangen-Alarm - Einsatz in der Nachbarschaft

    Im Frühling leidet Durban in Südafrika unter einer Schlangenplage. Nach der Winterstarre suchen die hungrigen Reptilien nach Futter. Die Schlangenjäger Simon und Nadine Keys haben jetzt viel zu tun. Als sie einen Anruf bekommen, in dem jemand erzählt, er habe in seinem Garten eine Schwarze Mamba gesehen, müssen sie so schnell wie möglich handeln. Die n-tv Dokumentation ist mit dabei.

  • Sendung vom 19.10. Honduras - Gangs, Gewalt und Drogen

    Honduras hat eine der höchsten Mordraten weltweit. Drogengangs beherrschen das Land. Arbeitslosigkeit und Armut führen immer mehr junge Menschen in die Kriminalität. Nun bietet ein Tabakkonzern der Bevölkerung durch Arbeitsplätze und höhere Löhne einen Ausweg. Eine weitere Chance ist der Tourismus. Die n-tv Dokumentation bietet einen Blick in eine Welt voller Drogen, Korruption und die Hoffnung, sich aus dem Dickicht von Gewalt und Armut zu befreien.

  • Sendung vom 18.10. Hinter Gittern - Antanimora Prison in Madagaskar

    Hoffnungslose Überfüllung, Ratten und Krankheiten - willkommen im Gefängnis von Antanimora in Madagascar. Eigentlich ist das Gefängnis nur für 800 Insassen ausgerichtet, doch hier sitzen mehr als 3.000 Häftlinge ihre Strafe ab. Sie schlafen zu mehreren in den überfüllten und engen Zellen, meistens auf dem harten Boden. Doch das ist nicht das Schlimmste. Wenn ein Häftling gegen die Regeln verstößt, kommt er zur Strafe ins so genannte Höllenloch - ein Ort den die Häftlinge zu Recht fürchten. Die n-tv Dokumentation zeigt, wie es hinter den unüberwindbaren Gittern eines der härtesten Gefängnisse der Welt wirklich zugeht.

  • Sendung vom 18.10. Achtung, Kamera! Wenn Kollegen ausrasten

    Im Schnitt arbeitet ein Mensch 10.000 Tage seines Lebens. Nervende Kollegen, langsame Computer und undankbare Chefs lösen bei dem durchschnittlichen Arbeiter zweimal am Tag eine sogenannte 'Schreibtisch-Wut' aus. Die n-tv Dokumentation deckt auf was passiert, wenn Menschen ihre Wut nicht unter Kontrolle haben.

  • Sendung vom 18.10. Der Phoenix-Effekt - Aus Alt wird Neu 8

    Kupfergeschirr aus einem alten Röhrenfernseher oder Kleider aus Sauermilch: In vielen Gegenständen des täglichen Gebrauchs steckt ehemaliger Müll. Nur dem Erfindergeist und Ideenreichtum von kreativen Köpfen und Tüftlern ist es zu verdanken, dass nicht immer alles auch wirklich für die Tonne ist. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass Plastiktüten so wiederverwertet werden können, dass sie Energie sparen und weniger Verschmutzung erzeugen?

  • Sendung vom 17.10. Drei Jahrzehnte - Ein Wir: Von Eurostart bis Facebook-Hype - Die 2000er (2/2)

    In den 2000ern starten Google, YouTube und Facebook richtig durch und werden unverzichtbar. Hurrikane Katrina fegt über die Küsten Amerikas, Angela Merkel wird Bundeskanzlerin und die Fußball-Weltmeisterschaft beschert Deutschland trotz ausbleibendem Titel ein 'Sommermärchen'. Die Doku blickt außerdem auf die Finanzkrise, Hoffnungsträger Barack Obama und den Tod von Pop-Ikone Michael Jackson.

  • Sendung vom 17.10. Drei Jahrzehnte - Ein Wir: Von Eurostart bis Facebook-Hype - Die 2000er (1/2)

    Die ersten Jahre des neuen Jahrhunderts werden überschattet vom verheerenden Terroranschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001, tragischen Naturkatastrophen wie dem Tsunami im indischen Ozean im Dezember 2004 oder dem Seilbahnunglück von Kaprun 2000. Gleichzeitig müssen sich die Deutschen an eine neue Währung gewöhnen. Die n-tv Dokumentation erinnert an die Höhen und Tiefen in den Anfängen der Nuller-Jahre.

  • Sendung vom 17.10. Katastrophen - Die Brandkatastrophe von Kaprun

    Der Brand in der Gletscherbahn von Kaprun im Jahr 2000 zählt zu den größten Katastrophen, die sich in Österreich seit dem Zweiten Weltkrieg ereignet haben. Ein technischer Defekt der Seilbahn und die folgende Verkettung von unglücklichen Umständen fordern 155 Menschenleben. Wie genau kam es zu diesem Brand? Wie gehen die Hinterlassenen der Verunglückten mit der Situation um? Die n-tv Dokumentation deckt die Hintergründe auf.

  • Sendung vom 16.07. Despoten: Kim Jong-Il - Dynastie des Teufels

    Von Kindesbeinen an hat sein Leben nur einen Sinn: Das Streben nach Macht. Mit dem Tod seines Vaters ist Kim Jong-Ils Zeit gekommen. 17 Jahre lang herrscht er über die Volksrepublik Nordkorea, quält und tötet hunderttausende seiner Landsmänner, versetzt die Bevölkerung in eine qualvolle Hungersnot, während er in Saus und Braus lebt. Die n-tv Dokumentation porträtiert einen der erbarmungslosesten Diktatoren unserer Zeit.