Sendung: n-tv Dokumentation
Sendungen
mediathek_229433

Into the Wild - Die wahre Geschichte

Sendetermine
  • Fr, 19.12. 2014 - 19:05
  • Mi, 03.04. 2013 - 03:45
  • Do, 04.04. 2013 - 17:10
  • Fr, 05.04. 2013 - 01:35
  • Mo, 17.06. 2013 - 04:30
  • Mo, 17.06. 2013 - 16:10
  • Mi, 19.06. 2013 - 00:30
  • Fr, 03.01. 2014 - 09:10
  • Sa, 04.01. 2014 - 16:10
  • Mo, 23.06. 2014 - 03:05
  • Mo, 23.06. 2014 - 16:10
  • Mi, 25.06. 2014 - 02:25
  • Mo, 22.12. 2014 - 00:05
  • Mo, 22.12. 2014 - 06:10

Vor 20 Jahren kehrte Christopher McCandless der Gesellschaft den Rücken zu, um ein Leben im Einklang mit der Natur zu führen. Er ließ Familie, Freunde und eine vielversprechende Zukunft zurück und ging in die Wildnis Alaskas. Doch jeder Fehler kann hier tödlich sein. Jetzt macht sich ein Team mit Hilfe seines Tagesbuchs auf seine Spuren. Die Dokumentation zeigt den Weg, den Christopher McCandless ging und der ihn am Ende das Leben kostete.

Killer aus dem Tierreich: Hyänen

Sendetermine
  • Fr, 19.12. 2014 - 20:05
  • Mi, 12.06. 2013 - 03:05
  • Do, 13.06. 2013 - 16:10
  • Fr, 14.06. 2013 - 00:55
  • Do, 26.12. 2013 - 03:05
  • Do, 26.12. 2013 - 14:10
  • Fr, 27.12. 2013 - 06:05
  • Sa, 12.04. 2014 - 04:30
  • So, 13.04. 2014 - 10:10
  • Mo, 14.04. 2014 - 02:25
  • Sa, 20.09. 2014 - 05:15
  • Sa, 20.09. 2014 - 15:10
  • So, 21.09. 2014 - 11:10
  • Mo, 22.09. 2014 - 01:00
  • Sa, 20.12. 2014 - 05:15
  • Mo, 22.12. 2014 - 01:00

In einer Umwelt, die von spektakulären jahreszeitlichen Veränderungen regiert wird, hat sich ein neuer Jäger ganz oben an die Spitze der Nahrungskette geschoben. Die Hyäne hat den Löwen vom Thron gestoßen. Aber das Überleben in der Wildnis ist gefährlich. Naturkatastrophen und territoriale Kämpfe sind nur einige der Herausforderungen, die junge Hyänen im Laufe ihres Lebens meistern müssen.

Killer aus dem Tierreich: Krokodile

Sendetermine
  • Fr, 19.12. 2014 - 21:05
  • Mi, 12.06. 2013 - 03:45
  • Do, 13.06. 2013 - 17:05
  • Fr, 14.06. 2013 - 01:35
  • Do, 26.12. 2013 - 03:45
  • Do, 26.12. 2013 - 15:10
  • Fr, 27.12. 2013 - 07:10
  • Sa, 19.04. 2014 - 04:30
  • Mo, 21.04. 2014 - 02:25
  • Mo, 21.04. 2014 - 06:10
  • Sa, 12.07. 2014 - 04:30
  • Sa, 12.07. 2014 - 16:10
  • Mo, 14.07. 2014 - 01:00
  • Sa, 20.09. 2014 - 06:10
  • Sa, 20.09. 2014 - 16:10
  • So, 21.09. 2014 - 12:10
  • Mo, 22.09. 2014 - 01:40
  • Sa, 20.12. 2014 - 06:10
  • Mo, 22.12. 2014 - 01:40

In der Tierwelt herrscht eine strenge Hierarchie. Besonders bei Raubtieren muss der Rang beachtet werden. Und an der Spitze gibt es immer nur Platz für einen, gerade bei Krokodilen. Am Luangwa in Afrika gerät die Krokodil-Gemeinschaft in Aufruhr, als ein junges Krokodil den Chef in Frage stellt. Die Dokumentation zeigt die faszinierenden Bilder über die Nachfahren der Dinosaurier.

Kampf der Wildnis-Giganten

Sendetermine
  • Fr, 19.12. 2014 - 22:15
  • Mi, 19.06. 2013 - 03:50
  • Do, 20.06. 2013 - 16:10
  • Fr, 21.06. 2013 - 01:15
  • Do, 26.12. 2013 - 04:30
  • Do, 26.12. 2013 - 16:10
  • Fr, 27.12. 2013 - 08:10
  • Sa, 26.04. 2014 - 04:30
  • Sa, 26.04. 2014 - 14:10
  • So, 27.04. 2014 - 10:10
  • Mo, 28.04. 2014 - 02:25
  • Sa, 20.09. 2014 - 04:30
  • Sa, 20.09. 2014 - 14:10
  • Mo, 22.09. 2014 - 01:00
  • Sa, 20.12. 2014 - 04:30
  • Mo, 22.12. 2014 - 02:25

Am ausgedörrten Ufer des Luangwa Flusses in Afrika spielt sich ein wahres Spektakel ab. Nilpferde, Löwen und Krokodile kämpfen in der sengenden Hitze um das letzte Wasser und die letzten Beutetiere. Bislang konnte man noch nie die tödlichen Kämpfe zwischen Krokodilen und Löwen filmen. Die Dokumentation zeigt die einzigartigen Bilder.

Über die Sendung

n-tv Dokumentation

Die "n-tv Dokumentation" stellt Wissen bildlich dar. Sie sucht nach neuen Perspektiven, schaut für den Zuschauer hinter die Kulissen, beleuchtet Hintergründe und betrachtet Zusammenhänge. Berichte über technologische Neuerungen im Bereich Energie, den Schutz der Erde oder Dokumentationen über Autobahnfahnder und die Herstellung von Süßigkeiten decken ein breites Spektrum an Themengebieten ab.

Alle Sendungen
  • mediathek_240277 Sendung vom 06.02. Wilde Tierwelt - Extreme Leistungen

    Tiere sind bekanntlich hervorragende Überlebenskünstler und verfügen über einzigartige Fähigkeiten. Aber wie kann das Alpaka in einer immensen Höhe von über 4500 Metern überleben? Und wie erreicht der Wanderfalke eine sagenhafte Fluggeschwindigkeit von über 300 km/h? Die n-tv Dokumentation schaut ganz genau hin und zeigt, wie Tiere enorme Leistungen vollbringen können.

  • mediathek_240276 Sendung vom 06.02. Wilde Tierwelt - Außergewöhnliche Artgenossen

    Tiere sind Experten, wenn es darum geht, sich an ihre natürliche Umgebung anzupassen. So können Polarfüchse selbst bei minus 70 Grad überleben und Haie schlafen, während sie weiter schwimmen. Die Fragen, wie und warum sich Tiere seltsame Eigenschaften angeeignet haben, beantwortet die n-tv Dokumentation.

  • mediathek_229433 Sendung vom 19.12. Into the Wild - Die wahre Geschichte

    Vor 20 Jahren kehrte Christopher McCandless der Gesellschaft den Rücken zu, um ein Leben im Einklang mit der Natur zu führen. Er ließ Familie, Freunde und eine vielversprechende Zukunft zurück und ging in die Wildnis Alaskas. Doch jeder Fehler kann hier tödlich sein. Jetzt macht sich ein Team mit Hilfe seines Tagesbuchs auf seine Spuren. Die Dokumentation zeigt den Weg, den Christopher McCandless ging und der ihn am Ende das Leben kostete.

  • mediathek_701788 Sendung vom 18.12. Helikopter-Tuning - Geburt eines Hightech-Helis

    Wie wird aus einem 40 Jahre alten Transporthubschrauber ein moderner Hightech-Helikopter für den weltweiten Kriseneinsatz? In Donauwörth lässt die Bundeswehr ihre altersschwachen Transportmaschinen vom Typ CH-53 komplett auseinandernehmen, um sie danach mit neuester Technik auszurüsten. Bei einem Härtetest müssen die Maschinen beweisen, ob sie fit für den scharfen Einsatz in Krisen- und Kriegsregionen sind. Die n-tv Doku ist mit dabei.

  • mediathek_251987 Sendung vom 18.12. Die heißesten Jobs Deutschlands

    Sie sind Jahrhunderte alt und haben trotz der Industrialisierung Bestand: Gießer und Köhler üben auch heute noch einen extrem anstrengenden Beruf aus. Temperaturen um die 70 Grad gehören für einen Gießer zum Tagesgeschäft. Um nicht zu dehydrieren, muss er mindestens 6 Liter Wasser am Tag trinken. Ebenso heiß, aber nicht ganz so gefährlich ist der Beruf des Köhlers. Die richtige Luftzufuhr ist das Geheimnis, damit das Feuer die Kohle nicht verbrennt. Die n-tv Doku zeigt, welche Strapazen Gießer und Köhler täglich auf sich nehmen und liefert einen faszinierenden Einblick in die Berufsfelder.

  • mediathek_237501 Sendung vom 17.12. Die spektakulärsten Fahrzeuge der Welt

    Immer wieder suchen Techniker und Ingenieure nach neuen Antriebstechnologien. Die Dokumentation reist rund um den Globus und betrachtet die außergewöhnlichsten neuen Fahrzeuge genauer. Von einem Mann, der mit Wasserkraft fliegt bis zum Auto, das unter Wasser fährt - hier ist nichts unmöglich.

  • mediathek_237500 Sendung vom 17.12. Die verrücktesten Orte der Welt

    An der Oberfläche wirkt alles normal, aber manchmal scheint die Welt nahezu verrückt zu spielen. So gibt es in Amerika einen See, der angeblich Land und Boote verschluckt. In Schottland soll es eine Straße geben, auf der die Gesetze der Schwerkraft nicht zu gelten scheinen. Was ist dran an diesen merkwürdigen Geschichten? Die Dokumentation untersucht die denkwürdigsten Orte der Erde.

  • mediathek_237505 Sendung vom 17.12. Die verrücktesten Unterkünfte der Welt

    Was sind die eigenartigsten Übernachtungsmöglichkeiten der Welt? Ist es das 'unsichtbare' Hotel mitten im Wald in Schweden? Oder vielleicht das Relikt aus dem Kalten Krieg, das eine Familie in ein gemütliches Heim verwandelt hat? Wie schläft man eigentlich in der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea? Die Dokumentation zeigt die ungewöhnlichsten Orte.

  • mediathek_245970 Sendung vom 16.12. Bares aus dem All - Asteroiden als Geldquelle

    Tödliche Druckwellen, verheerende Feuersbrünste und gigantische Flutwellen: Bei einer Kollision mit der Erde können Asteroiden zu Killern werden. Einige abenteuerlustige Unternehmer sehen jedoch nicht die Gefahr, sondern ein potentielles Geschäft. Die Asteroiden von der Größe eines Fußballfeldes bis hin zu der einer Kleinstadt bestehen aus Eisen, Nickel und Platin - und sind somit Milliarden wert. Die n-tv Dokumentation geht der Frage nach, ob Asteroiden der Quell wirtschaftlichen Wohlstands oder doch eher Vorzeichen eines nahen Weltuntergangs sind.

  • mediathek_236467 Sendung vom 16.12. Wozu brauchen wir den Mond?

    Erde und Mond haben eine enge Verbindung zueinander. Der Mond beeinflusst die Gezeiten, bestimmt die Länge eines Tages, den Rhythmus der Jahreszeiten und gewährleistet sogar die Stabilität des Planeten im Weltall. Dabei ist er immer in Bewegung. In der Vergangenheit war er der Erde näher, in der Zukunft wird er ihr ferner sein. Anhand einzigartiger Aufnahmen blickt die Dokumentation in die Vergangenheit von Erde und Mond und erklärt, wie ein riesiger Felsbrocken in 384.400 Kilometern Entfernung die Zukunft der Erde bestimmen wird.

  • mediathek_243611 Sendung vom 15.12. Endstation Scientology - Mysteriöse Todesfälle

    Die Stadt Clearwater in Florida gilt als Mekka von Scientology. Doch der 'Weg zum Glücklichsein', wie die Erleuchtungskarriere bei Scientology heißt, kann offenbar auch tödlich enden. Immer wieder machen mysteriöse Todesfälle im Umfeld des Sektenkonzerns Schlagzeilen. Polizei und Staatsanwaltschaft sind in dem Milieu überfordert, Ermittlungen verlaufen im Sand. Beweise verschwinden und ratlose, betroffene Familienmitglieder bleiben zurück. Die n-tv Dokumentation zeigt Schicksale und offenbart die Ansichten der weltweit agierenden Sekte.

  • mediathek_243756 Sendung vom 15.12. Scientology - Ein Insider packt aus

    Marty Rathbun war jahrelang die Nummer 2 bei Scientology. Nach seinem Ausstieg aus der umstrittenen Glaubensgemeinschaft lebt er nun in einer amerikanischen Kleinstadt - in einer Art Belagerungszustand. Denn die Scientologen wenden sich nun mit den Methoden gegen den Aussteiger, die er selbst einst zu entwickeln half. Die Dokumentation gibt einen seltenen Einblick in die schockierenden Methoden und Praktiken von Scientology, die erahnen lassen, warum der Glaubens-Konzern in Deutschland unter Beobachtung des Verfassungsschutzes steht.

  • mediathek_227803 Sendung vom 14.12. Tödliche Fracht - Drogenschmuggel extrem

    Jedes Jahr werden mehrere Millionen Tonnen harte Drogen in die USA geschmuggelt. Dabei nutzen die Kartelle immer raffiniertere Methoden, um ihre Ware an den Mann zu bringen. Früher wurden von der kolumbianischen Mafia vorwiegend Schnellboote eingesetzt, um große Mengen Kokain über den Seeweg in die Vereinigten Staaten zu schleusen. Doch viele dieser Schiffe verunglückten bei hohen Geschwindigkeiten auf dem Meer. Seitdem betreiben die Drogen-Barone mit speziell konstruierten Tauchbooten einen noch größeren Aufwand.

  • mediathek_701830 Sendung vom 14.12. Spezialeinheiten - Alltag Sondereinsatz

    Der Alltag von Polizisten ist knallhart. Die Doku-Reihe folgt den Elite-Einheiten nach Bukarest, Moskau und Warschau. In einem Spezialeinsatz müssen über 100 Polizisten zusammenarbeiten. Ihr Ziel: So viele Waffen und Drogen aus dem Verkehr zu ziehen wie nur möglich. Doch wird das schwierige Unterfangen gelingen?

  • mediathek_701829 Sendung vom 14.12. Spezialeinheiten - Gangster im Visier

    Die Doku-Reihe begleitet Polizisten während ihrer Arbeit. In Warschau nehmen sich die Männer in dieser Episode eine Gang ins Visier, deren Mitglieder als extrem gewalttätig gelten. Die Vorwürfe sind schwer: Kidnapping, Drogenschmuggel und Raubüberfälle. Doch ohne Beweise können die Beamten nichts machen.

  • mediathek_235815 Sendung vom 13.12. Die gefährlichsten Waffen des Mittelalters

    Das Mittelalter war eine kriegerische Zeit. Die Waffen der Ritter wie Schwert, Hellebarde, Morgenstern und Streithammer waren brutal und tödlich. Selbst durch Rüstung und Kettenhemd geschützt trugen die Männer auf dem Schlachtfeld schwerste Verletzungen davon. Die n-tv Dokumentation macht sich auf die Suche nach den gefährlichsten Waffen des Mittelalters und prüft sie auf ihre Wirkung, Einsetzbarkeit, Effizienz und ihr Handling.

  • mediathek_700316 Sendung vom 13.12. Ursprung der Technik - Waffen und Munition

    Ob Bambusrohre, Leuchtspurmunition oder riesige Mörser, die ganze Festungen zerstören konnten: Die Waffen der Antike waren auf den ersten Blick oftmals einfach, aber garantiert todbringend. Die n-tv Dokumentation zeigt, wie vielfältig die Vorläufer der modernen Schusswaffen waren, und geht einem Phänomen nach, bei dem Kämpfer auf dem Schlachtfeld tot umfielen, obwohl sie offensichtlich nicht getroffen wurden.

  • mediathek_700315 Sendung vom 13.12. Ursprung der Technik - Kriegs-Maschinen

    Die erstaunlichen Erfolge antiker Militäringenieure beeinflussen bis heute unser Verständnis von Waffen und Strategien. Wie konnten die Chinesen ein Katapult mit einer Feuerrate von 10 Schuss pro Sekunde entwickelten? Mit welchen, heute von Spezialeinsatzkräften genutzten Geräten, überquerte der karthagische Feldherr Hannibal die Alpen? Die n-tv Dokumentation liefert Antworten auf diese und weitere Fragen.

  • mediathek_226800 Sendung vom 13.12. Ursprung der Technik: Der Trojanische Krieg

    Seit 3.000 Jahren ranken sich Legenden um die Belagerung Trojas. Die Dokumentation versucht die Geheimnisse endgültig zu lüften. Die Reise beginnt in der Türkei, an einer Stelle, die viele für das wahre Troja halten. Dort analysieren Experten eines der größten historischen Schlachtfelder der Welt, um anhand der Überreste herauszufinden, wie die Soldaten kämpften und starben. 3.000 Jahre nachdem diese Geschichte zum ersten Mal erzählt wurde, wird nun modernste Technologie, Archäologie und Ingenieurswesen angewendet, um die Wahrheit hinter der Legende zu enthüllen.

  • mediathek_229435 Sendung vom 12.12. Quallen: Die unsichtbaren Killer

    Quallen sind merkwürdige Organismen. Angeschwemmt vom Meer liegen sie wie Plastiktüten als gallertartige Masse an den Stränden. Sie haben keinen Kopf, kein Herz und kein Gehirn. Noch bevor die ersten Tiere an Land lebten, bevölkerten Quallen aber schon die Ozeane - nunmehr seit über 600 Millionen Jahren. Bis heute weiß man wenig über die halbdurchsichtigen Lebenskünstler. Die Dokumentation versucht das Rätsel zu lösen.