Offshore-Geschäfte: Paradise Papers belasten Prinz Charles

08.11.17 – 01:02 min

Nach der Queen steht nun auch Prinz Charles wegen fragwürdigen Investitionen in der Kritik. Wie aus den Paradise Papers hervorgeht, soll der britische Thronfolger versucht haben, einer Offshore-Firma Vorteile zu verschaffen, an der sein Herzogtum Aktien besaß.

Weitere Videos