Keine Einreise ohne Papiere: CSU verärgert Koalitionspartner mit neuem Vorstoß

30.12.15 – 01:00 min

In der Flüchtlingspolitik kommt die CSU mit einem neuen Vorschlag daher, der für Unmut sorgt. Flüchtlinge ohne gültige Einreiseerlaubnis sollen nicht in Deutschland einreisen dürfen, so die Forderung. SPD und "Pro Asyl" kritisieren den Vorschlag, der "auf Stimmungen am rechten Rand" ziele. Auch die CDU hält nichts von der Beschlussvorlage, die kommende Woche verabschiedet werden soll.

Videos meistgesehen
Weitere Videos