Neunmal zwangsverheiratet: Befreite Jesidin berichtet vom Horror als IS-Geisel

18.07.17 – 01:49 min

Ausgehungert bis auf die Knochen und zu schwach zum Gehen trifft Antonia Rados die junge Jesidin Suala an, als sie mit ihrer Familie vereint wird. Nach drei Jahren als Geisel der Terroristen des IS in Mossul, will sie nichts, als die grauenvolle Zeit zu vergessen. Vom Islamischen Staat ist sie befreit, jetzt beginnt ihr Kampf für die Freiheit von den Erinnerungen an ihre Gefangenschaft.

Videos meistgesehen
Weitere Videos