Illegale Mobiltelefone im Gefängnis: Deutschlands erster Handy-Hund macht Häftlingen das Leben schwer

13.02.16 – 01:37 min

Jedes Jahr müssen Strafvollzugsbeamte den Inhaftierten alleine in Sachsen rund 300 Handys abnehmen. Die Mobiltelefone sind während der Haft streng verboten. Dennoch werden sie immer wieder eingeschmuggelt und landen in zum Teil sehr kreativen Verstecken. Dementsprechend aufwendig ist es, die Geräte zu finden. Suche Doch jetzt gibt es eine Geheimwaffe für das Problem: Vierbeiner Artus.

Videos meistgesehen
Weitere Videos