Chaos auf glatten Straßen: Eisiges Wetter setzt Zugreisenden und Feuerwehr zu

04.01.16 – 01:11 min

Beim Wetter beginnt das neue Jahr zweigeteilt. Der Nordosten bibbert bei befühlt minus 15 Grad, während im Südwesten fast milde Temperaturen herrschen. Zwischen diesen beiden Extremen zieht sich ein Schneeband quer durch Deutschland, das Glatteis mit sich bringt. Züge und Feuerwehr sind mancherorts überfordert. Auf vielen Straßen kommt es zu Verkehrsunfällen.

Videos meistgesehen
Weitere Videos