Zugunglück in Bad Aibling mit elf Toten: Fahrdienstleiter soll auf Handy gespielt haben

13.04.16 – 01:36 min

Zwei Monate nach dem schweren Zugunglück in Bad Aibling mit elf Toten gibt es neue Ermittlungsergebnisse. Der Fahrdienstleiter soll kurz vor der Kollision der Züge auf seinem Handy ein Online-Spiel gespielt haben. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Videos meistgesehen
Weitere Videos