Mediathek

Bombe in Berlin entpuppt sich als Mehl: Geiselnehmer hat hohe Schulden

22.12.12 – 01:07 min

Fast zehn Stunden hat ein Geiselnehmer bei einem Überfall einer Deutschen Bank-Filiale in Berlin einen 40-jährigen Mann in seiner Gewalt. Am frühen Samstagmorgen geht die Geiselnahme unblutig zu Ende. Der Täter lässt seine Geisel frei, verlässt freiwillig die Bank und wird festgenommen. Nach ersten Ermittlungen hatte der vermutlich verschuldete Mann eine blaue Sporttasche dabei, deren Inhalt er als Bombe deklarierte. In Wahrheit waren in der Tasche drei Kilogramm Mehl.

n-tv Nachrichten