Mediathek

Ungesichert in 457 Metern Höhe: Hochseilartist überquert Schlucht am Grand Canyon

24.06.13 – 00:57 min

Für knapp 23 Minuten halten die US-amerikanischen Zuschauer den Atem an. So lange braucht der Hochseilartist Nik Wallenda für seinen spektakulären Spaziergang über eine Schlucht des Grand Canyon. Vollkommen ungesichert und in mehr als 450 Metern Höhe wagt er den Drahtseilakt.

n-tv Nachrichten