Mediathek

"Katzengejaule" alarmiert Polizei: Neugeborenes in Alicante aus Lüftungsschacht gerettet

24.06.13 – 01:02 min

40 Stunden lang steckt ein Neugeborenes im spanischen Alicante in einem Lüftungsschacht eines Wohngebäudes. Der Säugling erleidet einen Knochenbruch am Unterarm und weitere Verletzungen, schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr. Nachbarn alarmieren die Polizei indem Glauben, eine Katze sitze in dem Schacht fest. Die 26-jährige Mutter soll den Kleinen unmittelbar nach der Geburt zurückgelassen haben. Sie wird wegen Mordverdachts festgenommen.

n-tv Nachrichten