Mediathek

Gruppenvergewaltigung in Indien: Studentin erliegt ihren Verletzungen

29.12.12 – 01:34 min

In einem Bus wird eine 23-jährige Studentin in Neu-Delhi von mehreren Männern brutal vergewaltigt und geschlagen, während ihr Freund tatenlos zusehen muss. Jetzt ist das Opfer an seinen schweren Verletzungen in einem Krankenhaus in Singapur gestorben. In Indien löst der Fall landesweit Entsetzen aus. Es kommt auch zu gewaltsamen Protesten. Nach dem Tod der 23-Jährigen befürchten die Behörden neue Krawalle.

n-tv Nachrichten