Mediathek

Verwüstungen in Mississippi: Tornados fegen Häuser weg

12.04.13 – 00:49 min

Unwetter führen zu größeren Verwüstungen im US-Bundesstaat Mississippi und fordern mindestens ein Todesopfer. Nach Angaben der Rettungskräfte werden zudem fünf Menschen verletzt. Unter anderem zieht ein Tornado über den Südstaat. Zuvor hatte die Sturmfront, die nach Osten zieht, schon in Arkansas, Missouri, Texas, Oklahoma und Kansas für extreme Windstärken und Hagel gesorgt. In Colorado, South Dakota und Minnesota gibt es heftige Schneefälle.

n-tv Nachrichten