Mediathek

Die Flut nach dem Sturm: U-Bahn-Schächte stehen unter Wasser

30.10.12 – 02:02 min

den Brooklyn-Battery-Tunnel passieren normalerweise täglich mehr als 45.000 Autos. Nachdem der Wirbelsturm "Sandy" durch New York gefegt ist, geht dort allerdings gar nichts mehr. In Sturzbächen ist das Wasser in der Nacht in die Unterführung geflossen - genauso auch in zahlreiche U-Bahn-Schächte.

n-tv Nachrichten