Federnde Häuser, Notfallübungen: Wie Staaten in Erdbebengebieten sich auf das Unvermeidliche vorbereiten

20.09.17 – 02:23 min

Neuseeland und Japan liegen entlang des Pazifischen Feuerrings. Das Erdbebenrisiko in beiden Ländern ist deshalb sehr hoch. Vor allem durch erdbebensichere Häuser und strenge Bauvorschriften sollen die Menschen in den Regionen geschützt werden. In vielen ärmeren Ländern aber ist das nicht möglich. Architekturstudenten aus Sachsen präsentieren eine mögliche Alternative.

Videos meistgesehen
Weitere Videos