Kölns Polizeipräsident tritt ab: Beamte sichern Zettel mit sexistischem Anmachvokabular

08.01.16 – 02:04 min

Bei den Übergriffen in Köln sollen nach neuen Kenntnissen drei Frauen vergewaltigt worden sein. Die Polizei kann zwei Männer festnehmen, die vor Ort gewesen sind. Diese landen aber wieder auf freiem Fuß, weil sich der Tatverdacht gegen sie nicht bestätigt. Doch die Beamten können bei ihnen offenbar Videos von sexuellen Übergriffen und einen fragwürdigen Zettel sicherstellen. Derweil muss der Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers seinen Posten räumen.

Videos meistgesehen
Weitere Videos