Mediathek

Vorwurf der Vergewaltigung: Bremer SPD-Politiker sitzt in U-Haft

09.11.12 – 01:15 min

Ein Bremer SPD-Politiker sitzt wegen des Vorwurfs der sexuellen Nötigung in Untersuchungshaft. Der 40-Jährige soll gemeinsam mit einem Bekannten einen jungen Mann in seine Wohnung gelockt und dort mit K.o.-Tropfen betäubt haben. Anschließend habe er den 20-Jährigen sexuell missbraucht, so die Staatsanwaltschaft.

n-tv Nachrichten