Vorstellung des Migrationsberichts: De Maizière besorgt über Anstieg der Zuwanderung aus Nordafrika

07.01.16 – 01:46 min

Deutschland verzeichnet die höchsten Zuwanderungszahlen seit 1950. Die Entwicklung geht insbesondere auf die enorm wachsende Zahl an Flüchtlingen zurück. Im Jahr 2015 wurden fast 1,1 Millionen in Deutschland registriert - so viele wie nie zuvor. Aber auch die übrige Zuwanderung, zum Beispiel von Menschen aus EU-Ländern, die zum Studieren oder Arbeiten nach Deutschland kommen, nimmt zu. Im Zusammenhang mit den Übergriffen in Köln erklärt Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) bei der Vorstellung des Migrationsberichts, welche Gruppen von Migranten öfter Probleme machen.

Videos meistgesehen
Weitere Videos