Michael Lüders zur Tempelberg-Krise: "Es kann sich eine Dynamik entzünden, die unkontrollierbar ist"

24.07.17 – 03:24 min

Der Tempelberg in Jerusalem ist Juden wie Muslimen heilig, immer wieder entzünden sich an ihm Konflikte. So auch jetzt: Der Streit um die Aufstellung von Metalldetektoren am Tempelberg löst eine Welle blutiger Gewalt aus. Und die Situation könnte weiter eskalieren. Nahost-Experte Michael Lüders erklärt im n-tv Interview, warum die Krise so brisant ist.

Videos meistgesehen
Weitere Videos