Todenhöfer nach Terrormiliz-Besuch: "IS plant größte je da gewesene religiöse Säuberung"

19.12.14 – 01:37 min

Die Unmenschlichkeit der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) entsetzt immer wieder die Welt. Dabei weiß kaum jemand, wie der IS eigentlich funktioniert - wieso er so viele Anhänger lockt. Dem Publizisten und früheren Bundestagsabgeordneten Jürgen Todenhöfer gelingt es als einem der ersten westlichen Journalisten, in das Territorium des IS vorzudringen. Sein Einblick in das totalitäre System der Gotteskrieger ist beängstigend. Laut Todenhöfer ist der IS viel gefährlicher als der Westen meine.

Videos meistgesehen
Weitere Videos