Hitlergruß und "Heil"-Rufe: Polizei ermittelt nach Neonazi-Festival in Thüringen

17.07.17 – 01:04 min

Etwa 6000 Rechte feiern im thüringischen Ort Themar das Festival "Rock gegen Überfremdung". Die Behörden registrieren dabei insgesamt 46 Straftaten, sechs Menschen werden sofort festgenommen. Während Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow jetzt das Versammlungsrecht überarbeiten möchte, steht die Polizei zunehmend in der Kritik.

Videos meistgesehen
Weitere Videos