Stefan Liebich über Vorfälle in Sachsen: "Rassistische Pogrome dürfen nicht unwidersprochen bleiben"

24.02.16 – 01:59 min

Die Überfälle gegen Flüchtlinge in Sachsen sind Thema im Bundestag. Dabei diskutieren die Abgeordneten über Gründe und Konsequenzen der fremdenfeindlichen Attacken. Im Interview mit n-tv äußert sich der Linken-Politiker Stefan Liebich zum Fall Sachsen.

Videos meistgesehen
Weitere Videos