Mediathek

Geiseln in Syrien: Rebellen verschleppen UN-Soldaten

07.03.13 – 01:05 min

Syrische Rebellen nehmen auf den Golanhöhen an der Grenze zu Israel philippinische UN-Soldaten als Geiseln. Als Begründung geben sie an, die UN, die europäischen Staaten sowie Baschar al-Assad seien Agenten Israels und wollten die Revolutionäre aus dem Land vertreiben. Die Kämpfe mit der syrischen Armee gehen unterdessen mit unverminderter Härte weiter.

n-tv Nachrichten