Mediathek

Auf Parteitag attackiert: Rösler kann nicht kontern

07.01.13 – 01:21 min

Es sollte der große Befreiungsschlag von FDP Chef Philipp Rösler werden. Stattdessen wird der Liberalen-Chef von den eigenen Parteigenossen auf dem Dreikönigstreffen offen attackiert. Vom Ausgang der Niedersachsenwahl will Rösler sein Schicksal an der Spitze der Partei aber nicht abhängig machen. Umfragen zufolge könnte die FDP dort an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

n-tv Nachrichten