"Humanitäre Tragödie" in Syrien: Seit fünf Jahren gehören Bomben und Tod zum Alltag

12.10.16 – 01:18 min

Seit mittlerweile fünf Jahren herrscht in Syrien Krieg. Laut Schätzungen kamen bisher mehr als 400.000 Menschen ums Leben, Millionen Syrer sind ins Ausland geflohen. Und die Frauen, Männer und Kinder, die in ihrer Heimat geblieben sind, werden fast täglich bombardiert. Aber ein Ende der Kämpfe ist nicht in Sicht.

Videos meistgesehen
Weitere Videos