Viele Tote bei Doppelanschlag im Iran: Selbstmordattentäter greifen Parlament und Mausoleum an

07.06.17 – 01:21 min

In der iranischen Hauptstadt Teheran verüben Terroristen einen Doppelanschlag: Zunächst dringen vier Männer ins Parlament ein und schießen dort auf Abgeordnete. Fast zeitgleich sprengt sich am Schrein von Revolutionsführer Chomeini ein Selbstmordattentäter in die Luft. Viele Menschen sterben. Der IS reklamiert die Attentate für sich.

Videos meistgesehen
Weitere Videos