Fall der angeblich vergewaltigten Lisa: Steinmeier wirft Lawrow "politische Propaganda" vor

28.01.16 – 01:24 min

In Russland ist der Fall der vorübergehend verschwundenen deutsch-russischen 13-jährigen Lisa, die angeblich von Flüchtlingen in Berlin vergewaltigt worden sein soll, immer noch eine große Story. Und das, obwohl es aus deutschen Polizeikreisen längst heißt, an den Gerüchten sei nichts dran. Jetzt schaltet sich Außenminister Frank-Walter Steinmeier ein. Er warnt Russland davor, mit Spekulationen und Halbwahrheiten Politik zu machen. Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat der deutschen Polizei zuvor "Vertuschung" vorgeworfen.

Videos meistgesehen
Weitere Videos