"Größte Hexenjagd der Politikgeschichte": Trump lässt seiner Wut auf Twitter freien Lauf

15.06.17 – 01:22 min

Seit bekannt ist, dass in der Russlandaffäre nun offenbar gegen Donald Trump persönlich ermittelt wird, herrscht in den USA Aufregung. Auf Twitter kommentiert der US-Präsident die Vorgänge mit gewohnt drastischen Worten. Der Verdacht lautet, dass Trump in der Vergangenheit aktiv die Justiz bei der Aufklärung der Affäre behindert hat. Der 71-Jährige bestreitet dies.

Videos meistgesehen
Weitere Videos