"Es könnten schlechte Dinge passieren": Trump schürt Angst vor Atomkrieg

12.08.17 – 01:18 min

Donald Trump spielt derzeit buchstäblich mit dem Feuer. Erst droht er dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un, dann prahlt er mit dem US-Atomarsenal. Die US-Bevölkerung ist zutiefst beunruhigt. Doch statt auf Deeskalation zu setzen, legt der US-Präsident noch einmal nach.

Videos meistgesehen
Weitere Videos