Tote in Istanbul: Türkischer Ministerpräsident macht IS für Anschlag verantwortlich

12.01.16 – 01:13 min

Zwei Monate nach den Anschlägen von Paris wird Istanbul zum Ziel der Terrormiliz IS: Ein Selbstmordattentäter sprengt sich nahe der weltberühmten Hagia Sophia in die Luft - mitten in einer deutschen Reisegruppe. Acht Deutsche werden getötet. Die Bestürzung über den Anschlag ist groß - auch bei der türkischen Regierung. Am Nachmittag tritt Premierminister Ahmet Davutoglu vor die Presse.

Videos meistgesehen
Weitere Videos