Mediathek

Protestwelle nach Parkräumung: Unmut über Erdogan führt zu Straßenschlachten

01.06.13 – 01:15 min

Mit der gewaltsamen Räumung eines Protestcamps in einem Park hin Istanbul löst die Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan eine Protestwelle au. Zehntausende wütende Bürger demonstrieren am Freitag in der türkischen Metropole rund um den zentralen Taksim-Platz. Dort kommt es bis spät in die Nacht zu schweren Zusammenstößen zwischen Polizisten und Regierungsgegnern. Die türkische Polizei setzt Tränengas gegen die Demonstranten ein, die in einer Einkaufsstraße eine Barrikade errichtet hatten. Demonstranten berichten, es habe zahlreiche Verletzte gegeben.

n-tv Nachrichten