Mediathek

Ungeliebter Lebensretter: Urteil entfacht Debatte um Helmpflicht für Radfahrer

19.06.13 – 01:42 min

Fast jeder zweite Deutsche fährt mehrmals in der Woche mit dem Rad. Die meisten verzichten dabei auf einen Kopfschutz. Das könnte sich demnächst ändern. Das Oberlandesgericht Schleswig-Holstein hat im Fall einer verunglückten Radfahrerin entschieden: Wer ohne Helm fährt, hat bei Kopfverletzungen eine Mitschuld. Die Versicherung trägt also nicht die vollen Kosten, selbst dann nicht, wenn der Unfallgegner unvorsichtig war.

n-tv Nachrichten