Mediathek

"Die Vermessung der Welt": Bunt, opulent und etwas sperrig

25.10.12 – 01:05 min

Daniel Kehlmanns burleske Roman-Doppelbiografie "Die Vermessung der Welt" hat Millionen Leser gefunden. Nun bringt Regisseur Detlev Buck die Wissenschaftler-Geschichte auf die Leinwand - sehr üppig und in 3-D. Das Ganze ist eine fiktive Geschichte von zwei bedeutenden Wissenschaftlern des 19. Jahrhunderts: des Mathematikers Carl Friedrich Gauß, und des Naturforschers Alexander von Humboldt, die beide auf ihre Weise die Welt erkunden.

n-tv Nachrichten