Mediathek

Umstrittener EZB-Chef: "Am Rande der Legalität"

01.11.12 – 01:40 min

Seit einem Jahr ist Mario Draghi Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) und hat dieser seinen Stempel aufgedrückt. Bewunderer nennen ihn "Super Mario", während Kritiker ihn als "Falschmünzer" bezeichnen. Vorgeworfen wird ihm unter anderem, die EZB für fiskalpolitische Maßnahmen eingesetzt zu haben, die nicht in den Aufgabenbereich der Bank fallen. Auch die Senkung der Leitzinsen auf ein Rekordtief wird, vor allem wegen der Gefahr einer starken Inflation, von vielen kritisch bewertet.

n-tv Nachrichten