Mediathek

Früherer BER-Architekt erhebt Vorwürfe: Auch Platzeck spricht von "Desaster"

14.01.13 – 01:15 min

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck hat den Zustand auf der Baustelle des geplanten Berliner Großflughafens als schockierend bezeichnet. "Es ist ein Desaster", sagt Platzeck in der ARD-Sendung "Günther Jauch". Außerdem stehe er zu seiner Mitverantwortung. Währenddessen meldet sich auch der ehemalige BER-Architekt Meinhard von Gerkan zu Wort und erhebt schwere Vorwürfe gegen die Berliner Flughafengesellschaft.

n-tv Nachrichten