Mediathek

Vorwürfe gegen Bierhersteller: Budweiser zu Geldstrafe verklagt

28.02.13 – 01:06 min

Der weltgrößte Bierproduzent Anheuser-Busch Inbev kämpft in den USA mit einem selbstgeschaffenen Imageproblem: Der "Budweiser"-Konzern soll Biersorten mit Wasser gestreckt haben, um seinen Profit zu steigern. US-Verbraucher verklagen das Unternehmen deswegen jetzt auf umgerechnet 3,8 Millionen Euro.

n-tv Nachrichten