Mediathek

Paukenschlag bei ThyssenKrupp: Halber Vorstand wird ausgewechselt

06.12.12 – 01:08 min

Der Stahlkonzern ThyssenKrupp räumt in der Chefetage auf. Gleich drei Vorstandsmitglieder müssen wohl zum Ende des Jahres gehen. Ein fast beispielloser Vorgang bei einem Dax-Konzern. Gründe für die Entscheidung gibt es viele. Der Stahlkonzern hat Milliardenprobleme und kämpft mit Korruptionsvorwürfen.

n-tv Nachrichten