Zwei Jahre lang weniger arbeiten: IG Metall will 28-Stunden-Woche aushandeln

10.10.17 – 01:42 min

In der nächsten Tarifrunde könnte es heiß hergehen. Denn der Streit um eine Lohnerhöhung rückt fast in den Hintergrund. Jetzt geht es um mehr Zeit: Die IG Metall fordert für alle Beschäftigten einen Anspruch auf eine befristete Arbeitszeitverkürzung auf bis zu 28 Wochenstunden. Arbeitgeber sind von dem Vorstoß wenig begeistert.

Videos meistgesehen
Weitere Videos