Mediathek

Generikahersteller in den Startlöchern: Pfizer verliert Patent für Viagra

21.06.13 – 01:26 min

Vor 15 Jahren löst eine kleine blaue Pille eine Revolution aus. Viagra beflügelt seitdem so manche Liebe. Nun läuft der Patentschutz für die Erektionshilfe aus. Der Pharmakonzern Pfizer verkauft seit 1998 zwei Milliarden Viagrapillen. Andere Großkonzerne wie Hexal oder Ratiopharm stehen bereits in den Startlöchern. Auch sie wollen künftig kostengünstig Erektionsstörungen bekämpfen. Trotzdem bleibt das Potenzmittel wie bisher verschreibungspflichtig.

n-tv Nachrichten